Freitag, Juli 22, 2005

Raumpatrouille Kurzfilm "Sicherheitsalarm"

Viele Preisträger, ein Sieger
Schlussendlich geht es, wie bei jedem Film-Festival, um einen Preis, der zu vergeben ist. Die so genannte „Goldene Kohle“ – vom Grundgedanken ähnlich ironisch angelegt wie die „Goldene Short“ des VIS – wurde an verschiedene Filmemacher vergeben. Einer der Preisträger war dabei der russische Beitrag „Initiation“ und dessen Regisseur Pununnab. Zwei Vertreter der Kunst-Universität Linz – Björn Kämmerer und Karoline Meiberger – sorgten mit ihrem Experimental-Film „Sicherheitsalarm“ und der darin stattfindenden Montage alter „Raumpatrouille Orion“-Schnipsel für Heiterkeit. Beim „Vienna Independent Shorts“ mussten sie sich noch dem Konkurrent „Balls“ geschlagen geben.
Ad astra Marc

Keine Kommentare: