Mittwoch, Juli 27, 2005

Steine schleppen wie im alten Ägypten

Man stellt sich vor 40 Grad im Schatten und die Sonne brennt. Menschen schleppen Steine zur großen Pyramide, denn der Pharao will sein Grab noch rechtzeitig fertig haben. Der Aufseher steht mit der Peitsche hinter einem und treibt zur Arbeit an. Gut, ganz so schlimm war es heute nicht, als mein Vater und ich Ytong-Steine aus dem Anhänger in die Garage getragen haben. Obwohl es auch warm war und man das Gefühl hatte, es würde heimlich jemand hinten die Steine wieder aufladen. Nach einer Stunde hatten wir es denn auch geschafft und haben 600 Kilo Steine bewegt. Das war sehr bewegend. Und jetzt schmerzt der Rücken. Wie gut, dass ich im 21. Jahrhundert in Deutschland lebe und nicht im Alten Ägypten.
Es sprach Gott, nein nur Anissa.

Kommentare:

The Cartoonist hat gesagt…

Aha. Neue Garageneinfahrt? Neue Terrasse? Man darf gespannt sein ... :-)

anissa hat gesagt…

keller isolieren. das darf denn aber jemand anders da runterschleppen. ich verweigere meine dienste in zukunft. :-)

the Cartoonist hat gesagt…

Vernünftig.