Freitag, August 26, 2005

Lisa Ryder - von Vampiren und Raumschiffen


Erst hat sie sich in den spanischen Vampir Vachon verliebt und schon düst sie mit Kevin (dieser Name ist immer wieder beliebt) Sorbo durchs All. Die Kanadierin Baujahr 1970 hat in Toronto ein Schauspielstudium absolviert. Bevor sie auf der Andromeda anheuerte, war sie Polizistin in der Vampir- und Krimiserie Forever Knight. Die Serie lief hier 1994 das erste Mal unter dem Namen Nick Knight. Sie spielte allerdings nur in der dritten und letzten Staffel mit, die in Deutschland bisher leider nur auf ein paar Regionalsendern und Premiere lief.
Tracy Vetter ist Detective bei der Mordkommision und Partnerin des etwas anderen Cops Nick Knight, der nur die Nachtschicht macht und eine Sonnenallergie hat. Eines Tages lernt sie den sehr geheimnisvollen Vachon kennen, der zu ihrem Erstaunen ein waschechter Vampir ist. So gerät sie in die Welt der Vampire ohne zu wissen, dass ihr Kollege auch einer ist.
In der letzten Folge wird sie angeschossen und stirbt.
Der Weg war frei für eine neue Serie. Und so wurde Lisa zu Beka Valentine und ein Crewmitglied der Andromeda.

Keine Kommentare: