Donnerstag, Juni 22, 2006

Weltmeister der Herzen

Ghana qualifizierte sich heute beim Spiel gegen die USA fürs Achtelfinale. Im Heimatland herrscht der Ausnahezustand. Sei es ihnen gegönnt. Während Brasilien schon fast gelangweilt jubelt, schießen sich die Afrikaner in die Herzen der Menschen. Das macht für mich eine WM aus, wenn auch die Außenseiter ihre Chance bekommen. Japan kämpft gerade noch gegen den übermächtig scheinenden Gegner Brasilien und hat ihnen schon das erste Gegentor eingehandelt. Mittlerweile steht es 1:1. Ich drücke auf jeden Fall Japan die Daumen. Vielleicht darf da heute auch noch gejubelt werden. Schön wäre es.

Keine Kommentare: