Mittwoch, Juli 05, 2006

Oh Nein, er singt wieder !!!

Der einzige singende Beifahrer aus den 80er ist wieder da. Da waren Autos noch bessere Schauspieler als die Statisten auf zwei Beinen.
David "the Hoff" Hasselhoff
Mit "Jump in my Car" (Musikvideo) greift der gefärbte Altstar junge Mädchen von der Straße auf.
Gruselig, aber leider mit Ohrwurmqualität.

Arrgg...Hilfe...ich habe "the Hoff" im Gehirn.

Hier auch noch das Making off des Videos. Aber bitte auf eigene Gefahr.

Ad astra Marc

Kommentare:

the doctor hat gesagt…

Ich habe mir das Video mal angesehen. Und ich muss sagen, dass man die Qualität sicherlich mit Produktionen der 80er Jahre auf eine Stufe stellen kann. Videoeffekte 6-, K.I.T.T. 3, Gesang 6-, The Hoff außerhalb der Skala nach unten.
So muß man sich dan wohl alternde Entertainer vorstellen: sie können nicht singen - riskieren aber trotzdem, sie können nicht vor der Kammera agieren und quälen uns trotzdem damit.

Fazit: I've been looking for freedom!

aaarrgghh
Alex

Anissa hat gesagt…

Seit wann ist K.I.T.T. eigentlich ein englischer Wagen?
Steuer ist definitiv auf der "falschen" Seite.
Der alte Herr will es wohl noch mal ausprobieren. Der Song bleibt blöderweise echt hängen.

BlueMercutio hat gesagt…

Hört der denn niemals auf? Der Wagen ist nur eine schlechte (britische?) Kopie von KITT; die Klamotten sind dieselben, die er schon in den 90ern anhatte und die Mädels (geschätzte 25 Jahre jünger als er) würden doch niemals in sein Auto springen.
Es gibt nur eine gute Nachricht: Ich glaube nicht, daß das Video jemals bei MTV gezeigt wird.