Mittwoch, Mai 30, 2007

Primeval - Rückkehr der Urzeitmonster


Evolutionsbiologe Professor Nick Cutter (Douglas Henshall) versucht mit seinem Team, den unglaublichen Berichten auf den Grund zu gehen. Doch was Cutter herausfindet, löst nur noch mehr Bestürzung aus: Die riesigen Spuren scheinen nur zu einem längst ausgestorbenen
Dinosaurier zu passen.
Die Häufung mysteriöser Berichte hat bereits die Regierung in Form der jungen Home-Office-Agentin Claudia Brown (Lucy Brown) auf den Plan gerufen. Sie verpflichtet die Wissenschaftler zwar zum Stillschweigen, unterstützt das Team aber dafür bei den Recherchen. Gemeinsam stoßen sie auf Unglaubliches. Monster aus vergangenen und zukünftigen Erdzeitaltern dringen durch mysteriöse Zeitportale in unsere Welt ein.
Das Problem: Niemand weiß warum, wo oder wann. Dann gerät Cutters Welt völlig aus der
Bahn – seine seit Jahren tot geglaubte Frau (Juliet Aubrey) taucht plötzlich wieder auf…

Hintergrund

In Großbritannien wurde die neue Mystery-Serie zum Straßenfeger. Durchschnittlich 6 Millionen Zuschauer sahen den Überraschungshit. Die "Daily Mail" titelte euphorisch: "Ein Monster-Hit!"
Niemand kann lange ausgestorbene Kreaturen so realistisch zum Leben erwecken wie Erfolgsproduzent und Gründer von Impossible Pictures, Tim Haines. Doch bisher tat der gelernte Zoologe dies nur in zahlreichen, preisgekrönten Dokumentationen, die auf seinen Welt-Hit "Dinosaurier – Im Reich der Giganten" (1999) folgten. "Primeval" ist sein Debüt in reiner Fiktion. Der Erfolg spricht für sich: Nach dem großen Erfolg der ersten Staffel in Großbritannien beginnen ab Sommer 2007 die Dreharbeiten für die Fortsetzung.

Läuft ab den 4. Juni auf PRO7 , 20:15 Uhr.

Keine Kommentare: