Freitag, Juni 15, 2007

SUPERNATURAL

So, nachdem ich bereits von der ersten Staffel angetan war, bin ich nun von der zweiten Staffel begeistert. Es ist zwar immer noch "das Monster der Woche", aber sehr schön umgesetzt. Außerdem entwickeln sich die beiden Protagonisten weiter und die Geschichte wird interessant. Ich mag die Serie.

Gerade habe ich Folge 18 und 19 der 2.Staffel gesehen. Wow! Cool!
Sam und Dean machen eine Studiotour durch die Hollywood-Studios und Sam fühlt sich nicht recht wohl, als die Tour an dem Studio vorbeiführt, in dem Gilmore Girls gedreht wurde. Herrlich!
Kleine Erklärung: Jared Padalecki, der den Sam spielt, spielte auch bei den Gilmore Girls mit.
Auch süß, wie Dean völlig begeistert von den Dreharbeiten zu diesem Horrorfilm ist. Er outet sich als richtiger Kenner und nimmt einen Job an. Dabei vergisst er denn auch mal, warum sie wirlich dort sind. Nämlich auf der Jagd nach einem Geist, der dort sein Unwesen treiben soll. Niedlich sind auch die Szenen, in der er der Hauptdarstellerin hinterherläuft, weil er ein Fan von ihr ist. Eine schöne Geschichte über den Dreh eines Horrorfilms. Etwas verwirrt war ich denn, als ein Trailer von diesem Film in der Serie auftauchte. Aber richtig nett gemacht. Die Dreharbeiten gehen weiter, auch als inzwischen bereits zwei Menschen getötet wurden. The Show must go on. Fies ist dann die Sache mit der Windmaschine - unschöner Tod.
Und das Ritual wird real und die Geister auch. Der Film wird zur Wirklichkeit - sehr nett gemacht.
Die Folge 19 fand ich ziemlich gruselig, von der ersten Szene an. Sam und Dean müssen ins Gefängnis, um einem Geist das Handwerk zu legen. Sam betont dabei immer wieder, dass das die dümmste Idee ist, die sie je hatten. Der Geist ließ mir schon von der ersten Minuten an einen kalten Schauer über den Rücken laufen. Sam und Dean sitzen also im Knast und können nur mit Hilfe eines alten Freundes ihres Vaters wieder fliehen. Ein FBI-Agent ist hinter ihnen her. Die Szenen im Gefängnis sind auch sehr schön. Und die Filmvergleiche die Dean bringt. Klasse! Und dann heißt es, wieder eine Leiche ausgraben und verbrennen. Dank ihrer schnuckeligen Anwältin, die dem FBI einen falschen Friedhof nennt, können sie ihren Verfolgern entkommen.

Keine Kommentare: