Montag, Juli 30, 2007

We are coming....


Auf Wunsch eines einzelnen Herrn aus London hier also etwas zu "Jekyll". :-)

Geschrieben wurde die Serie von meinem Lieblings-Dr.Who-Autor Steven Moffat. Es ist eine moderne, abgewandelte Version des Buches von Robert Louis Stevenson "Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde". Der Schriftsteller persönlich hat einen Auftritt, verkörpert durch Mark Gatis. Die Serie spielt damit, dass die Ereignisse im Buch tatsächlich passiert sind.
Hauptperson ist Doktor Tom Jackman, der eines Tages seltsame Veränderungen an sich entdeckt. Schließlich findet er heraus, dass er sich nachts, wenn er schläft, in eine völlig andere Persönlichkeit verwandelt, die sich selbst bald Hyde nennt. Hyde weiß zunächst nichts von Jackmans Frau und Kindern. Sein Deal mit Hyde, dass Jackman tagsüber die Kontrolle hat, während die Nacht Hyde gehört, gerät ins Wanken, als eine Organisation hinter ihnen her ist.
Jackman stammt tatsächlich vom echten Jekyll ab, obwohl dieser keine Nachkommen hatte. Eines der vielen Rätsel, die es gibt.

Der Schauspieler, der sowohl Jackman als auch Hyde verkörpert, spielt diesen Drahtseilakt einfach genial. James Nesbitt ist brilliant. Der Horror ist unterschwellig und macht dennoch Angst. Obwohl ich Hyde persönlich ja ziemlich cool finde. Gut, er beißt Leuten gerne Ohren und so ab, aber was soll´s. Seine Sprüche sind einfach genial. Ich finde es schön, dass Hyde hier zwar übermenschliche Stärke besitzt, wenn er zum Beispiel einen Löwen meterweit weg schleudert, aber er ist kein grünes Hulk-Imitat. Der Hyde hier ist etwas größer und schlanker und sieht seinem "Daddy" bis auf die schwarzen Augen und den irren Blick sehr ähnlich.

Die DVD ist draußen und ich werde sie mir kaufen, sobald das Geld wieder mehr ist. Leider habe ich am Samstag die letzte Folge nicht gesehen, die ich mir nun "besorgen" muss. Und das dauert derzeit ziemlich lange. Dabei bin ich doch so gespannt. - Nicht spoilern!

Kommentare:

Florian Brandner hat gesagt…

Ich spoiler nicht, keine Sorge. Viel Spass mit der letzten Folge!!!
Kenne sie schon :)

The Cartoonist hat gesagt…

Ah - klasse & Dankeschön! Nein, spoilern tu ich auch nicht.

Prospero hat gesagt…

Wollte nur schreiben: ERSTER! Die Empfehlung im NGC war eher. Was dich natürlich nicht davon abhalten sollte die letzte Folge zu genießen, ich sitze momentan an einem Fanzine-Artikel über die Serie für diverse Fanzines halt. ;-)
Ad Astra

The Cartoonist hat gesagt…

Nesbitt soll nach Ende der 4. Staffel den Doktor spielen. Allerdings stand das in der SUN, ist also mit Vorsicht zu genießen.