Freitag, August 31, 2007

10. Todestag von Lady Diana

Seit einigen Tagen wird man ja schon im Fernsehen mit Berichten über Lady Di bombardiert. Ich muss gestehen, den einen oder anderen habe ich auch gesehen.
Letztens wurden Promis gefragt, wie sie die Nachricht vom Tod der Prinzessin erfuhren. Und an solche Momente oder Tage kann man sich immer besonders gut erinnern.
Ich war vor zehn Jahren bei einer Freundin in Glückstadt zu Besuch. Wir sahen zuerst nur die Meldungen unten am Bildschirmrand, dass Lady Diana bei einem Autounfall schwerverletzt wurde. Einige Zeit erst später kam dann die Nachricht, sie sei verstorben. Und wir waren doch ziemlich geschockt.
Es ist wie beim 11. September, man erinnert sich auch noch Jahre später an diesen Moment. Ich wüsste nicht mehr, was ich am 31.08.2004 getan habe, aber an die Nacht vor zehn Jahren erinnere ich mich noch recht gut.
Und auch ich habe mit meinen Eltern zusammen vor dem Fernseher gesessen, als die Beerdigung war. Ich muss zugeben, auch ich habe geheult wie ein Schloßhund, als man den Sarg mit dem Brief der Söhne sah und Elton John später in der Kirche sang.
Nebenbei läuft gerade der Gedenkgottesdienst auf BBC One.

1 Kommentar:

Cousin hat gesagt…

Hach ja. Werde mich wohl unbeliebt machen *shrug*. Der Tod von Di ging mir quer am Allerswertesten vorbei, den an eben jenem Tag ist jemand gestorben, der mir mehr wert war: meine Oma.
Auch ansonsten hab ich mir nie viel aus der guten Di gemacht. Sie ging mir schon immer auf den Keks