Donnerstag, August 30, 2007

Lucys Welt

Lucys Tag heute:
Frauchen steht auf. Was soll das, ich will in Ruhe weiterschlafen. Das Bett ist ja so weich. Gegen 14 Uhr stehe ich denn auch mal auf. Ich setzte mich zu Frauchen auf den Schreibtisch. Jetzt sind wir auf Augenhöhe. So kann ich prima meinen Kopf an ihren reiben. Nur diese dumme Tastatur stört. Die ist so hart, wann man darauf liegt. Frauchen meckert herum, weil sie nicht tippen kann. Nicht mein Problem, ich liege recht gut hier. Okay, sie steht auf. Da müsste ich mal hinterher. Ich habe Hunger. In der Küche angekommen, gibt es allerdings nichts für eine verhungerte Katze. Frauchens Antwort auf meine flehenden Blicke: "Nein, du hattest schon!"
Himmel, das ist Stunden her. Kein guter Service.
Also gehe eine Runde raus. Aber das Wetter ist schlecht. Ich drehe nur eine kurze Runde durch den Garten und schaue nach dem Rechten. Dann jaule ich vor dem Wohnzimmerfenster. Bingo! Frauchen macht sofort auf. Gut erzogen. Und nachdem sie mich trockengemacht hat, kann ich mich gemütlich auf dem Sessel einrollen und pennen. Herrchen ist inzwischen auch da. Wie gut, dass er wenigstens Mitleid mit einer hungernden Katze hat. Das Wetter ist auch besser. Also gehe ich noch mal raus.

Keine Kommentare: