Donnerstag, März 13, 2008

DVD-Schauen

Das hieß für mich erst einmal Filme schauen, die ich im Kino verpasst hatte. Einer dieser Filme war "Simpsons - Der Film". Ich war ehrlich gesagt etwas enttäuscht. Die Story war nicht so lustig, die Gags etwas abgedroschen und alles in allem hätte man es locker auch in 40 min erzählen können. Aber ich gebe dem Film trotzdem noch ein befriedigend. Genauso wie der zweite Film, den ich heute gesehen habe. Das war "Transformers". Nette Bilder. Doch recht gut gemachte Tricks. Die Story: nun ja, das Übliche Gut gegen Böse. Die Gags waren teilweise richtig nett. Aber der Held ging mir zeitweise auch ganz gehörig auf den Keks. Das war doch zu viel Albernheit. Ich muss sagen, mir hat die schauspielerische Leistung der Autobots am besten gefallen. Respekt!
Ich fühlte mich aber doch ziemlich in die 80er Jahre zurückversetzt, als die Zeichentrickserie lief und meine Schulkollegen die Figuren hatten. Und dann saß ich in meinem Auto und dachte wirklich kurz: Bitte nicht in ein Roboter verwandeln!

Keine Kommentare: