Donnerstag, November 13, 2008

Ooomph in Kiel



Ich trieb mich gestern mal wieder auf einem Konzert herum. Dieses Mal war ich in der Halle 400 bei Oomph. Mir fiel bereits beim Einlass auf, dass die Schlange vor der Halle nicht arg lang war. Da dachte ich noch, dass es ja noch früh war und die Leute vielleicht später alle kommen würden.
Um 19:45 Uhr dann ging es mit der ersten Vorband los. Den Anfang machte "Mina Harker". Ich fand sie recht gut, auch wenn einige Besucher das nicht fanden. Leider waren sie etwas leise.
Danach kamen "All ends" mit deutlich lauterer Musik. Sehr rockig. Dieses Mal waren es auch zwei Sängerinnen. Die Band stammt aus Schweden.
Da pfiff es mir schon in den Ohren. Doch dann ging es nach einer kurzen Umbaupause mit Oomph los. Und die Halle fing an zu brodeln, auch wenn sie leider nur gerade halb voll war. Es rockte trotzdem. Die Band spielte alte sowie neue Songs und brachte die Leute zum Schreien. Schließlich gab es noch eine klasse Zugabe und das Konzert ging drei Stunden insgesamt. Am Ende trat ein Fan noch auf die Bühne, um seiner Freundin einen Heiratsantrag zu machen. Zu seinem Glück sagte sie Ja. Und Sänger Dero brachte dem Paar noch ein Ständchen. So endete ein herrlicher Abend, der sich super gelohnt hat. Auch wenn ich heute etwas Ohrenschmerzen hatte.
Memo an mich: Nächstes Mal die Ohrenstöpsel nicht vergessen!

1 Kommentar:

The Cartoonist hat gesagt…

Pah. Ihr habt mich noch nicht live auf der Bühne gesehen. :-)