Donnerstag, Februar 28, 2008

Neue DVD: Splash


Nachdem ich eine alte Videokassette mit TV-Aufnahmen wiedergefunden hatte, schaute ich mir die beiden Filme noch einmal an. Der zweite Film war Splash- Eine Jungfrau am Haken.
Ich sehe gerade, dass es dafür sogar einen eigenen Wikipedia-Eintrag gibt.
Als Kind oder Teenager habe ich diesen Film wirklich geliebt. Als er vor ein paar Jahren auf DVD herauskam, hatte ich es irgendwie verpasst. Dann war er vgergriffen. Jetzt habe ich zugeschlagen.
Es ist die Special Edition von 2002 mit einem sehr schönen Making-Of von 2002. Dort erfährt man, dass Disney zur damaligen Zeit noch recht altertümlich war und extra die Firma Touchstone gegründet wurde, um diesen Film herauszubringen. Tom Hanks war vorher nur in TV-Shows zu sehen gewesen und für Daryl Hannah ging ein Traum in Erfüllung, denn sie hatte bereits als Kind immer schon Meerjungfrau gespielt. Deswegen schwamm sie besser als jedes Double.
Dabei war es eine echte Strapaze ständig in diesem Meerjungfrauen-Schwanz herumzuliegen. Später ließ man sie einfach im Pool oder am Boot, wo sie sich wie ein Delfin fühlte.

Diese Liebesgeschichte, die bereits mit dem kleinen Allen anfängt, ist zu niedlich. Und es endet wesentlich besser als bei Andersen. Ein richtig schönes, modernes Märchen um die wahre Liebe.

Virtuelle Welt - eigener Blog

So, meine SL-Identität hat jetzt ihren eigenen Blog bekommen. Da gibt es denn die Neuigkeiten aus der virtuellen Welt. Heute erst war Salsa-Party bei Klaus. Ein Bildchen gibt es dann nun auf Sabras Seite. Außerdem war ich bei Cthulhu und un Innsmouth, wo es eine Rollenspielgruppe gibt. Auf dem Heimweg schaute ich danach noch in München vorbei. Wer Lust hat darf sich die Bilder nun auf http://sabra-morane.blogspot.com/ ansehen.

See you.

Sonntag, Februar 24, 2008

Demnächst geplant!!!


Schon seit längerem in der Planung, da mein Keller sich in der Vollendung befindet. Ein genauer Termin ist noch nicht bekannt, aber ich werde natürlich frühzeitig Bescheid sagen.
Nur der Ort und das Thema sei hiermit schon klar: Mein Keller (grusel!!) und Perry Rhodan
Der Vurguzz ist auch schon kalt gestellt und der Käseigel im Rezeptbuch rausgesucht.
Ad astra

Samstag, Februar 23, 2008

Neue Perry Rhodan Figuren


Yepp, heute sind wieder 3 neue Perry Rhodan Figuren angekommen. Ein Springer (19), ein Raumsoldat (20) und ein Ara (21). Langsam aber sicher wird meine Vitrine im Keller voll mit den Gestalten aus dem PR-Kosmos. Leider ist der Spaß mit 19,90 € nicht gerade billig, aber man(n) gönnt sich ja sonst nix im Leben, oder?
Weitere Figuren hier, hier und hier.
Ad astra

Plan59 Pastelogram Blog


Wer auf das obere Bild klickt, kommt auf die Seiten von Plan59...d.h. speziell auf den Blog PASTELOGRAM.
Dort gibt es eine Menge Bilder aus den 50er und 60er. Diese sehen fast immer genial aus, ich liebe das! Man kann wenn man möchte diese Bilder im Shop auch in groß kaufen. Das eine oder andere könnte ich mir gut an unserer Wand vorstellen. Allerdings sind die Teile in meiner Lieblingsgröße zwischen 130-150 $ teuer. Na, mal sehen...vielleicht.
Ad astra

Freitag, Februar 22, 2008

Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod

Marc und ich verbrachten letzten Dienstag einen richtig unterhaltsamen und lehrreichen Abend in der Ostseehalle. Ich weigere mich, Sparkassen-Arena zu sagen. Was auch der Herr Sick tut.
Die Halle war nur in der Mitte abgetrennt, die Bühne war schlicht, das Programm super. Selten so gelacht und das noch niveauvoll. Für den Gastgeber Bastian Sick war es ja quasi ein Heimspiel, den der Mann ist Schleswig-Holsteiner. Er wurde 1965 in Lübeck geboren und wohnte in Ratekau. Damit war er also zu Gast bei Freunden. Und sein Neffe saß im Publikum, seines Zeichens Germanistikstudent. Wahrscheinlich nicht ganz einfach.
Wir genossen zwei Stunden lang die "Große Bastian Sick-Schau" mit der "Happy Aua-Tour 2008".
Wir erfuhren, dass es keinen Plural von Exitus gibt. Dass man auch senkrecht parken kann, dass es einen Wemsing-Fall gibt und wie eigentlich das Ding an der Kasse heißt. Nein, Kassentublerone ist nicht gut. Wir sahen Benni, den aufgeweckten Showpartner, und erlebten sogar ein EinMann-FrauenDuett. Sehr klasse.
Wir haben den Abend sehr genossen.

Dem Sick
seine Fans. :-)

Sonntag, Februar 17, 2008

Wieder auf der Welle.....


Seit ich mich im Zweiten Leben herumtreibe und von einen Gothic-Schuppen in den nächsten pilger, bin ich auch im Reallife wieder auf den Geschmack gekommen. Nicht, dass ich diese Musik je aufgegeben hätte, schließlich war ich bei Subway to Sally. Aber ich muss sagen, dass ich die Musik nun doch wieder sehr viel mehr höre und mich auch wieder stärker damit befasse. Ja, und heute trieb ich mich dann sogar auf der Internetseite von X-Tra-X herum. Werde ich etwa mit knapp Dreißig wieder zum Gruftie???

Samstag, Februar 16, 2008

Science Fiction and Fantasy Reading Experience


More than 10,000 SF&F books and stories rated and reviewed!
A Thrilling Wonder Publication
Science Fiction and Fantasy Reading Experience

Auch hier darf man gerne mal auf das Bild als Link klicken. Für den engl. sprachigen Leser sicher eine Fundgrube. Gerade die Pulps sind für mich eine Offenbarung. Wirklich toll was die Fans hier auf die Beine stellen, Danke.
Ad astra

So etwas nenne ich SF-Perle (Trash)



Absolut wie in den 80er und ich gebe zu...Ja, ich habe so ein ScheiXXX gesehen!!!
Ad astra

P.S. Bevor mich einer fragt, das ist kein SF-Film. Nur ein fieser Musikclip. Aber es gab solche Filme, ehrlich. Glaubt mir!!!

QuasarDragon


Für den Link zu QD bitte das Bild anklicken.
Und wieder Mal ein Blog den ich euch gerne ans Herz legen möchte. Bei Gelegenheit wird er in meine Linkliste eingebaut, denn hier lohnt sich sicherlich immer wieder ein vorbeischauen, auch wenn er gerade Pause macht.
Ad astra

Gucky-Witz Nr. 4 von unserem Ecki


Gefunden im Perry Rhodan Nr. 103 "Das Plasma-Ungeheuer" 1. Auflage auf Seite 3.
Unser EDM als Witzetüftler und Gewinner von 15,- DM. Nachträglich noch herzlichen Glückwunsch und die Frage: Was hast du 1963 mit so viel Geld gemacht??
Ad astra

Freitag, Februar 15, 2008

Subway to Sally gewinnt bei Stefan Raab

Während die Favoriten gestern beim Bundesvision Song Contest auf den hinteren Plätzen landeten, starteten Subway To Sally voll durch. Mit ihrem Lied "Auf Kiel" aus dem aktuellen Album "Bastard" haben sie die Halle gerockt und gewannen den Contest. Mich hat das als Fan natürlich total gefreut. Auch wenn ich gestehen muss, dass ich die restlichen Auftritte nicht gesehen habe, weil sie mir doch zu langweilig waren. SORRY.
Aber unsere Brandenburger Jungs waren klasse. Besonders freut es mich, dass wieder eine Band aus der Gothic-Szene, auch wenn die Jungs das nicht gerne hören, nach Oomph! gewonnen hat. Yeah....das rockt!!!!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH SUBWAY TO SALLY!!!!!

Bei Stefan auf dem Sofa waren sie am 05.02.08, den Clip dazu könnt Ihr euch unten bei Youtube ansehen.

Mittwoch, Februar 13, 2008

Neue Außenlampen für das Haus


Tja, das sind sie nun die neuen Lampen am Haus. Einmal am Vordereingang, (oben) damit ich endlich das Schlüsselloch zur Eingangstür besser finde.


Und die Lampe am Hinterausgang vom Wintergarten.
Beide Lampen haben mich mindestens 1 Jahr Lebenszeit gekostet. Es ist nicht zu unterschätzen was drei Schrauben pro Lampe einen Menschen an Kraft und Nerven kostet. Himmel, Arsch und Zwirn...was für eine Mistarbeit!!!
Die Lampen bekommt man jetzt aber auch nur wieder ab, wenn man sie aus der Wand stemmt bzw. meißelt.
Das beste zum Schluß: Der Spaß und das Design von Firma Bolich hat mich pro Lampe "nur" 179,- Euro gekostet.

So...der Handwerker (Beamter) geht jetzt in die heiße Wanne und danach ins Bett.
Ad astra

Dienstag, Februar 12, 2008

Zitat der Woche

Liebe schließet fester sie zusammen,
Tränen mischen sich in ihre Lust;
Gierig saugt sie seines Mundes Flammen,
Eins ist nur im andern sich bewußt.
Seine Liebeswut
Wärmt ihr starres Blut,
Doch es schlägt kein Herz in ihrer Brust.

"Die Braut von Korinth" von Goethe.

Montag, Februar 11, 2008

Der Nebel des Grauens

Habe heute Mittag den Weg nach Kiel schon kaum gefunden so neblig war es. Und echt unangenehm nasskalt. Prima, und weil es so schön ist, wurde ich auch gleich noch in einer 30er Zone geblitztdingst. Immer schön freundlich, das Foto kostet 15 Euro.
Dann hat sich Marc über die erste von drei Außenlampen hergemacht. Und ich hörte nur noch Fluchen. Mein Teil bestand dann im Halten der Lampe. Wobei ich mir gelinde gesagt fast den Arsch abgefroren hätte. Nasskalt, wie ich bereits sagte. Dafür jetzt erst einmal in SL auf eine tropische Insel. Wärmt zwar nur den Geist, aber was soll´s. Der Glaube soll ja Berge versetzen können.
Vielleicht wärmt es auch.
Draußen ziehen weiter Nebelschwaben vorbei. Hoffentlich ohne Geister oder außerirdische Tiere.

Sonntag, Februar 10, 2008

Das Marlborobaby



Ich bin mir nicht sicher,
ob Tabakwerbung und
süße Babys zusammen-
passen?!

Aber früher ging das
wohl ohne Probleme,
wie uns diese Werbung
zeigt.

The miracle of
Marlboro!

Man sieht, es muß der
Kunde nur früh
genug an das Produkt
herangeführt werden.

Ad astra

Donnerstag, Februar 07, 2008

Kurzes Gastspiel vom Doctor

Jetzt ist es fast amtlich, ProSieben setzt die britische Serie mangels reichender Einschaltquoten ab. Am kommenden Samstag werden wir die vorerst letzten Folgen der Serie im deutschen TV sehen.
Statt neuer Abenteuer vom Doctor und Rose sehen wir dann Wiederholungen von Desperate Housewives und den Simpsons. Anscheinend konnte die Serie den deutschen Otto-Normal-Zuschauer nicht vom Hocker hauen. Schade, aber ich hatte so etwas auch schon befürchtet. Man muss die Serie echt mögen und mit dem britischen Humor etwas anfangen können. Z.B. furzende Slitheen. Aber hey, wir haben doch auch "Louis und seine Außerirdischen Kohlköpfe" überlebt. Wirklich schade, dass der Sender die Staffel nicht wenigstens zu Ende bringen konnte. So viele Folgen sind das schließlich nicht mehr. Ich habe mich samstags gerne um 17 Uhr vor den Fernseher gesetzt, auch wenn ich die Folgen schon kannte. Ein kleines Highlight. Und nun?
Ich fand den Sendeplatz schon von Anfang an recht schlecht gewählt. Science-Fiction um die Uhrzeit? Nach Freddie? Konnte eigentlich nicht gut gehen. Schade ist es besonders für die Fans, die die Serie nur auf deutsch kennengelernt haben und nun nicht weitersehen können. Es sei denn sie holen sich die DVD-Box. Bin ich traurig? Ja, schon etwas. Wie schon gesagt, ich mochte diese Art von Samstagnachmittag-Unterhaltung. Gut, sehen wir uns jetzt erst einmal Torchwood weiter an und Ashes to Ashes und dann schließlich die vierte Staffel vom Doctor. Wie gut, dass wir BBC schauen können. ;-)

Dienstag, Februar 05, 2008

Gene kommt zurück...


und das schon Übermorgen. Jaaaa, Freunde. Unser Lieblings Haudegen kehrt bereits am Donnerstag um 22 Uhr deutscher Zeit auf den britischen Bildschirm zurück. Und dieses Mal bekommt er es mit einer taffen Frau aus dem Jahre 2008 zu tun. DI Alex Drake ist eine alleinerziehende Mutter und hat Karriere bei der Polizei gemacht. Als sie mit ihrer Tochter zusammen gekidnapped wird und zu verhandeln versucht, wird sie angeschossen. Dann wacht sie im Jahr 1981 wieder auf. Und dort begegnet sie den charmanten Gene Hunt und seinem Gefolge DS Ray Carling und DC Chris Skelton. Uns wird sicherlich wieder viele Turbulenzen erwarten und eine herrliche Prise Gene-Humor.

Quelle: http://www.bbc.co.uk/drama/ashestoashes/

Montag, Februar 04, 2008

Auf der Titanic gewesen


Ja, das SL ist schon aufregend, wenn man will. Nachdem das Internet heute mehrmals streikte, schaffte ich es denn doch noch mich etwas umzusehen und besuchte die Titanic wieder einmal. Nein, sie ist nicht untergegangen. Sie liegt im Hafen. Aber ich konnte mich fühlen wie Rose. Sehr schön. Auch wenn es nur virtuell war. :-)

Samstag, Februar 02, 2008

Es hat geschneit



Endlich etwas Schnee. Nicht viel, aber es reicht, dass er unter den Füßen knirscht. Ich liebe dieses Geräusch. Leider taut er auch schon wieder. Schade. Unserer Katze ist das dann deutlich zu nass. Sie nervt lieber Herrchen und Frauchen. ;-)

Freitag, Februar 01, 2008

Neue DVD-Box


Jaaa, ich habe wieder Geld ausgegeben, obwohl ich es eigentlich nicht sollte. In meine Sammlung von Vampirfilmen und Serien kann ich nun auch die neue Serie "Blood Ties" einreihen. Die Serie basiert auf den Büchern von Tanya Huff. Ich liebe ihre Bücher. Als die Verflimung angekündigt wurde, war ich etwas skeptisch. Aber sie gefällt mir so gut, dass ich sie mir nun gekauft habe. Seit drei Tagen "arbeite" ich mich nun durch die Box. Leider gibt es weder Extras noch Untertitel. Zum Glück sprechen die alle ein recht gutes und klares Englisch. Kein Nuschler darunter.
Ich bin gespannt auf die zweite Hälfte der Serie, die ich noch nicht kenne.

Ich bin TV-Serien-süchtig!!!!

Übrigens spielt die Serie in Toronto. Und obwohl ich die Stadt noch nicht besucht habe, bin ich ihr ja seit Nick Knight verfallen. ;-)