Sonntag, September 28, 2008

Neuer Preis


Vorderseite (rechts) mit Zufahrt zur Garage. Dort ist auch die Tür zum Haupteingang (hinten) zu sehen.

Vorderseite links.

Neu: Jetzt nur noch 84.000 Euro!!! Kaufen!!!!
(Bilder anklicken zum Vergrößern)

Hier mein alter Link zum Haus.
Ad astra

Freitag, September 26, 2008

Neue Perry Rhodan Figuren




Montag, September 22, 2008

London und die Doctor Who-Ausstellung


Nachdem wir zwei herrliche Tage in Stratford-Upon-Avon verbracht haben, ging es wieder nach London, wo wir am Samstag noch in der Doctor Who-Ausstellung waren mit vielen Exponaten aus der Serie. So begeneten wir Daleks und Cybermen und waren zu Gast in der TARDIS.

Sonntag, September 21, 2008

Weltuntergang verschoben

Der Teilchenbeschleuniger LHC wurde zehn Tage nach seinem Start wieder gestoppt. Bereits am Donnerstag wurde abgeschaltet wegen Stromproblemen, Freitag lief er wieder, um dann erneut gestoppt zu werden. Jetzt muss er zwei Monate wegen Reparaturen stillstehen.
Das fängt ja gut an.

Dienstag, September 16, 2008

Anziehen ist auch chic...

video

Montag, September 15, 2008

Stratford-Upon-Avon 2008



Ja, wir waren dabei. 5 Menschen aus Deutschland machten sich auf den Weg nach England, um Hamlet mit David Tennant und Patrick Steward zu sehen. Und es war unglaublich gut!!!!

Sonntag, September 14, 2008

Fuck...wir sind alle tot!!! (Letzter Blog Eintrag)


Macht einen letzten Klick auf das Bild.
Ad astra

Wir sind wieder da!!!


Nach 2 Tagen Stratford upon Avon mit Hamlet und 2 Tagen London + Shopping sind wir wieder da. So schnell kann man viel Geld ausgeben!!!


Ad astra

P.S. Hallo Renate und Ralf.... wir sind alle wieder heil angekommen. ;-)

Dienstag, September 09, 2008

Nachbarhaus billig zu verkaufen.

Die Preis für Immobilien sinken rapide. Unser Nachbarhaus soll verkauft werden und wird dabei immer billiger.

Eigentlich hat es einen tatsächlichen Wert von ca. 160000 Euro und sollte für 121000 Euro schnell verkauft werden. Doch keiner will es...sehr unverständlich! Jetzt ist es schon bei 93000 Euro.
Dabei hat der Vorbesitzer gerade Renovierung für 30000 Euro gemacht, bevor es ihm gesundheitlich schlechter ging und er umziehen musste.

Ich hoffe wir bekommen nette neue Nachbarn.
Ad astra


Neu: Jetzt nur noch 84.000 Euro!!! Kaufen!!!!

Sonntag, September 07, 2008

Journey to the far side of the sun





Würde ich es nicht besser wissen, könnte dieser Film direkt aus der Serie UFO kommen. Die gleichen Autos, die gleiche Einrichtung, die Musik und...kein Wunder, der Film ist auch von Gerry und Sylvia Anderson. Diese sind die Produzenten von UFO!!! Also eigentlich ein Spielfilmversion von UFO (kicher!).
Die DVD hat keine Extras, aber das Bild und der Ton sind wunderbar. Die Geschichte ist etwas dünn, die Helden sind wieder mal die Modelle von den Raumschiffen und all den Spielereien von den Anderson. Mehr gibt es hier.
Ad astra

Freitag, September 05, 2008

Chosen Survivors und The Earth Dies Screaming




Atombunker, kleine Gruppe von Leuten dort unfreiwillig und fiese Vampirfledermäuse die ans Blut wollen. Mehr hier.





Kleines englisches Dorf, kleine Gruppe von Leuten nicht ganz freiwillig dort und fiese Roboter die versuchen sie kaltzumachen. Mehr hier.

Review zur DVD hier und Link zu Amazon.com
ad astra

Donnerstag, September 04, 2008

The Lost World (1960)






Yepp, das war wohl in den 60er das Popcornkino. Bunt, laut und in Cinemascope!!! Produziert vom "Master of Disaster" Irwin Allen. Ich glaube das muss ich mir noch einmal auf großer Leinwand mit Beamer anschauen. Wirkt wahrscheinlich noch knalliger.

Allerdings hat die alte Fassung (1925), die übrings auf einer zweiten DVD in der Packung ist, auch ihre Reize. Leider ist es nicht die ganz lange Fassung, nur ca. 75 statt 93 Min. von der Image Entertainment Produktion.

Hier noch ein Link für die Geschichte von Sir Arthur Conan Doyle und ein Link für die DVD von Amazon.com.
Ad astra

Nachschub aus den USA an DVDs


So, heute sind dann auch schon neue DVDs aus den USA bei mir angekommen.

TOBOR The Great (1954)
The Lost World (1960)
Chosen Survivors (1974) / Earth Dies Screaming (1964)
Journy to the far side of the sun (1969)

Langsam aber sicher gehen mir die Filme aus, da muss ich auch auf teilweise völlig unbekannte Stücke zurückgreifen. Hin und wieder ist unter den Gurken auch ein Glücksgriff!
Ad astra

Mittwoch, September 03, 2008

Star Odyssey (1978)

Der Mann aus dem All trägt Overall und die Dame knappes Leder mit Strapsstiefel.


Boxkampf mit Roboter im Ring des schlechten Geschmacks.


Fahrbare Abfallcontainer mit silbernen Handschuhen an der Seite.

Bunter Afrolook für die Damen und viel Glitzerstoff für den Rest.


Auf dem Schrottplatz kann man auch ein geschmackvolles Roboterpaar finden.


Nach Star Wars kam das Lichtschwert groß in Mode. Kling, Poing und Dengel!!!

Will ich noch mehr zu diesem Film sagen?? Nein!! Es ist nur ein weiter Film im Kielwasser von Star Wars. Gehört in die gleiche Schublade wie Star Crash - Sterne im Duell mit unserem David Hasselhoff.
Mehr Bilder aus diesem Film findet man auf dieser Seite.
Inhalt: Eine galaktische Auktion findet statt und unsere Erde wird zum Ausbeuten versteigert. Der Großkapitalist Kess hat aber nicht mit dem Widerstand der Erdlinge gerechnet.
Was für eine Geschichte...WoW! ...und weil das so toll war gab es auch gleich noch einen zweiten Teil dieser Art mit dem Titel "War Of The Robots". Aber darüber will ich nun überhaupt nichts mehr schreiben. Einen kurze Ausschnitt findet man hier.
Ad astra

Dienstag, September 02, 2008

Malevil (1981)




Ein Tag wie jeder andere im Sommer... als die Bombe fällt!

Die atomare Katastrophe überlebt nur eine Handvoll Menschen in einem unterirdischen Weinkeller auf der Burg Malevil in Südfrankreich und wenige andere in einzelnen Orten (z.B. Eisenbahntunnel). Die Überlebenden versuchen mit kleiner Landwirtschaft, da das Korn noch keimfähig ist, ihre Existenz zu sichern.

Schon kurze Zeit später kommt es zu Streitigkeiten innerhalb der eigenen Gruppe, mit anderen Überlebenden aus dem Nachbarort, die ein neues Gesellschaftssystem ausgerufen haben und mit Banden, die sich nehmen wollen, was die Leute von Malevil neu erschaffen haben.

Der ganze Film macht ein wenig depressiv!! Es wird kaum gesprochen und die Bilder machen keinen wirklichen Willen zum Überleben in dieser Welt. Alles Grau, Braun und in Erdfarben.
Einige Überlebende versuchen doch tatsächlich das Korn von den Halmen direkt zu kauen.

Leider konnte ich den Film nur mit dem franz. Originalton sehen. Aber ich kenne den Roman und somit hatte ich keine Probleme dem Verlauf zu folgen. Den Roman kann ich empfehlen und ist bei Amazon noch zu bekommen.
Ad astra

P.S. Das Auto von Bild 1 ist das gleiche wie auf Bild 4... ein wenig tief gesunken das Fahrzeug!

Harry Belafonte ist The Last Man On Earth


Richtig, der Sänger vom "Banana Boat Song" hat in einem Science-Fiction Film mitgespielt und ich hatte davon keine Ahnung. Aber da stehe ich wohl nicht alleine?!
Die Welt, das Fleisch und der Teufel ist der deutsche Titel und lief hier wohl nur im Kino. Aber das ist sehr lange her.

The World, the Flesh and the Devil ist ein Film von 1959. Durch ein Grubenunglück verpasst Harry Belafonte den weltweiten Atomkrieg und ist plötzlich alleine in New York.
Hmmm...nicht ganz allein! Denn ihm läuft ein Mädchen (Inger Stevens) über den Weg und später noch ein böser weißer Rassist (Mel Ferrer). Das kann natürlich nicht gutgehen.

Genau, ich haue mir nach einer solchen Katastrophe wegen der Hautfarbe die Birne weich! Hallo?? Vielleicht wegen der letzten Frau (grins), aber doch nicht wegen der Außenlackierung.

Ach ja, eine radioaktive Strahlung wird völlig ignoriert. Ob die damals schon die strahlungsfreie Bombe hatten? Science Fiction!

Ad astra

No Blade of Grass


Und noch so eine Nach-der-Katastrophe-Gurke No Blade of Grass !
Zwar ein Film nach dem Roman von John Christopher, aber hier leider für mich total schlecht umgesetzt. Vielleicht auch nur ein typischer 70er Jahre Brutalo-Gewalt-Film und deshalb nicht ganz mein Ding. ;-)
Kann man ansehen, hat man aber nach dem Toilettengang auch schon wieder vergessen. Hier findet man dann auch den ungefähren Inhalt. Nein, nicht vom Toilettengang, sondern vom Film!
Ad astra