Sonntag, Februar 15, 2009

1000 Einsendungen und eine davon von mir


Der Heyne-Verlag rief dazu auf, einen magischen Bestseller zu schreiben. Und diesem Ruf folgte ein Flut von Manuskripten. Am 10. Februar war Einsendeschluß und jetzt stapelt sich das Papier in den Büros. Tja.
Unter all den Tonnen Papier liegt auch ein kleines Manuskript von mir, das ich zusammen mit meiner Freundin geschrieben und eingereicht habe. Ich konnte die Seiten allerdings nicht auf dem Foto wiederfinden. ;-) Habe aber auch keinen Leitz-Ordner eingeschickt.

Keine Kommentare: