Samstag, April 18, 2009

Dies und das

Ach, ist das herrlich. Nachdem Marc und ich heute etwas Gartenarbeit betrieben haben, durften wir in Ruhe unser Werk bestaunen. Das Schöne an solchen Arbeiten ist, dass man das Resultat gleich betrachten kann. Die Sonne scheint, der Himmel ist strahlend blau und es grünt und blüht. So lässt es sich sehr gut aushalten. Ich find´s schön und genieße das Wochenende hier Zuhause, denn Montag bin ich wieder in Rostock zum Studieren. Ja, nachdem die Kieler Uni mich jetzt seit so langer Zeit verarscht hat, habe ich ihr den Rücken zugedreht und habe die Uni gewechselt. Flensburg mit seinem Bachelor wollte mich anscheinend nicht haben, denn die haben sich seit Monaten nicht gemeldet. Nicht einmal eine Absage habe ich erhalten. Tja. Rostock hat mich gleich genommen und ins höchste Semester, das ging, gesteckt, so dass ich sehr gute Aussichten habe nächstes Jahr fertig zu werden. ENDLICH! Ich dachte schon, ich sollte schon mal Rente beantragen, denn ich gehe direkt von der Uni in den Ruhestand. Ätzend!
Jetzt sitze ich halt in der Woche in Rostock in einer kleinen Wohnung. Aber das geht recht gut. Immerhin habe ich einen Balkon und den Strand um die Ecke. Es könnte schlimmer sein. ;-)

Kommentare:

Doris hat gesagt…

Dann bist du schon die zweite, die ich kenne, die in HRO studiert (hat). Ist schön da, besonders der Strand;-)

Petra hat gesagt…

Hallo Anissa, was war denn das Problem in Kiel?

LG von Petra