Sonntag, Juli 26, 2009

Das galaktische Filmbilderraten (Folge 17)

Da sich bei mir so langsam an die mehrere Tausende von SF-DVDs angesammelt haben, starte ich doch Mal mit euch eine Ratespielstrecke.
Immer wenn ich eine DVD schaue, mache ich an einer Stelle des Films ein Schnappschuss und ihr dürft erraten aus welcher SF-Perle der Filmgeschichte er kommt.


Wenn Ihr wisst, aus welchem Film dieser Schnappschuss ist, wenden ihr euch bitte an die untere Kommentarfunktion (oder auch nicht) ... beginnen ein Gespräch über diese SF-Perle (oder nicht) ...

(Für die Kommentare braucht ihr euch nicht anmelden, einfach Anonym oder mit einem Namen eintragen. Viel Spaß)


Antwort: The Invisible Man (1984)

Hier meine englische DVD von BBC DVD. Bisher die Version die dem Werk von H.G. Wells am nächsten kommt.

Kommentare:

simifilm hat gesagt…

Sieht aus wie Achmed, the dead terrorist.

Helgas galaktische Funkbude hat gesagt…

Genial, den Achmed kannte ich noch nicht. Aber leider ist der Film ein anderer...wie nicht anders zu erwarten, es geht um SF und nicht um Terroristen. LOL

simifilm hat gesagt…

Scheint also eine Invisible-Man-Variante zu sein … Die verschieden Filme von 1933, 1940 und 1944 können's nicht sein, die sind Schwarzweiss. «Memoirs of an Invisible Man» und «Invisible: The Chronicles of Benjamin Knight» sind es auch nicht ...

Helgas galaktische Funkbude hat gesagt…

Brandheiß, aber noch nicht ganz! Weiter so...

simifilm hat gesagt…

Also den tippe ich mal auf die Fernsehserie von 1975.

Helgas galaktische Funkbude hat gesagt…

Nein, leider nicht. :-P

ThK hat gesagt…

"Der unsichtbare Mann", die britische Serie von 1983, hat jedenfalls diese grausige "Das Haus am Eaton Place" Filmästhetik...

Helgas galaktische Funkbude hat gesagt…

Yepp, man kann sich jetzt nur noch über das Jahr der Produktion streiten.
Einige sprechen von 1983, andere von 1984.
Die Optik ist typisch BBC (Videokamera).