Montag, September 28, 2009

Zu Besuch bei Marianne Ehrig (Sydow) 25.09.09

Helgas galaktische Funkbude mit Marianne Ehrig zusammen am Kaffeetisch.

Die Comicabteilung. Auch hier bis unter die Ecke gestapelt.

Die eine Hälfte von der SF-Fanzinesammlung. Unglaublich, was hier an frühen Werken späterer Altmeister noch liegen!!

Der linke Teil aus dem ehemaligen Tanzsaal mit dem Hauptteil der Sammlung.

Der mittlere Teil der Sammlung.

Und der rechte Teil aus dem ehemaligen Tanzsaal der Sammlung.
Regalmeter an Regalmeter.

Perry Rhodan Verlags Korrespondenz. Ein Fressen für jede ernsthafte
PR-Forschung...sozusagen Geschichte pur auf Papier!!
In einem Nebenraum entdeckt, wo Marianne gerade Berge von Briefe sortierte.

PR-Exposé...Ordner an Ordner.

Einfach eine riesige Science Fiction Sammlung die Heinz-Jürgen und Marianne Ehrig dort
gesammelt hatten und haben. Ihr Unterhalt kostet Marianne sehr viel Arbeit und Idealismus.
Deshalb...

Ad astra
(Alle Bilder kann man durch anklicken vergrößern)

Kommentare:

The Cartoonist hat gesagt…

Es ist der absolute Irrsinn. Einfach toll.

Helgas galaktische Funkbude hat gesagt…

Ja, das kann man kaum anders sagen!!!

Anonym hat gesagt…

Ja mei - das ist ja das Wahnsinn, die Sammlung.

Bei soviel Rhodan-Korrespondenz, Exposes und Ausgaben frage ich mich:

Was ist der optimale Einstieg ins PR-Universum wenn man die 70er-Hippie-Ära mit ihren grossartigen Autoren erforschen will? Für sachdienliche Hinweise dankt, SAKL899

Helgas galaktische Funkbude hat gesagt…

"Was ist der optimale Einstieg ins PR-Universum wenn man die 70er-Hippie-Ära mit ihren grossartigen Autoren erforschen will?"

Tja, da habe ich nun überhaupt keine Ahnung!! Zur Zeit lese ich nur die aktuellen Hefte und vom Anfang bin ich jetzt bei Band 106.
Vielleicht hilft jemand anderes mit?