Freitag, Dezember 25, 2009

The End Of Time


Tja, was soll ich sagen. Ehrlich gesagt, bin ich nicht wirklich begeistert von der Folge. Es war ein bisschen zu viel von allem. Und warum wurde aus dem "Master" eine Springmaus? Hat mich sehr an "Heroes" erinnert. Sowieso, hat mich da vieles an andere Serien oder Filme erinnert. Einschließlich Star Wars am Ende. Sorry, das war nicht brilliant. Schön fand ich die Dialoge mit Donnas Opa. Das war lustig. Aber der Rest war leider, meines Erachtens, nur mittelmäßig.
Aber David und John spielen großartig.

Kommentare:

The Cartoonist hat gesagt…

Naja, ich fand's besser als dieser Blödsinn auf dem Mars und weitaus besser als die Geschichte mit dem Routemaster Bus in der Wüste. Aber ich bin wirklich froh, wenn Moffat dort das Ruder übernimmt.

Anissa hat gesagt…

RTD übertreibt immer gerne mal. Eine Folge von ihm, die ich wirklich gut fand, war "Midnight". Das war echt erschreckend. Das Schlimme ist ja, das Menschen durchaus so denken und handeln könnten. Bei der letzten Folge fand ich es nur ein bisschen zu viel. Die "Masterrace" hätte ich ihm noch verziehen, aber jetzt kommen auch noch die anderen Timelords wieder? Hmmm, weiß nicht.