Freitag, Januar 30, 2009

Serien-News

So, jetzt ist es soweit. Blood Ties erste Staffel auf deutsch hat einen Erscheinungstermin. Die Staffelbox mit den ersten 11 Folgen kommt am 12. Februar heraus. Auf Amazon.de kann man sie bereits vorbestellen.

Bei mir ist heute "Pushing Daisies" die erste Staffel angekommen. Ich liebe diese Serie und bin verdammt wütend, dass sie nicht weitergeht. Ich schaue gerade noch die zweite Staffel. Wie schon bei "Dead like me" wird sie keine dritte Staffel bekommen. *heul*
Und ich warte immer noch darauf, dass die zweite Staffel mal auf deutsch auf DVD erscheint. Ich habe die Hofnung noch nicht aufgegeben.

Auf BBC läuft gerade eine schöne neue Serie mit dem Namen "Being Human". Ein Vampir, ein Werwolf und ein Geist bilden eine herrlich schräge Wohngemeinschaft. Letztes Jahr lief bereits der Pilotfilm dazu, jetzt ging es mit etwas anderer Besetzung in Serie. Auch wieder herrlich schön britisch. Die nächste Folge läuft auf BBC Three am Sonntag. Den Piloten kann man sich auch bei Youtube anschauen.

Mittwoch, Januar 28, 2009

Krod Mandoon




Hahaha....typisch britischer Humor, oder?
Ad astra

Fandom History 1959

NOVA
das literarische SF-Magazine
4 Fanzines des SFCE-Hamburg.


Und hier wohl ein Bild des Monsters, welches im Magazin die Leserbriefe beantwortet hat.
Genaueres zu den 3 Köpfen kann wohl nur Key beantworten (Einer der Köpfe).


"Gelber Regen, schwelende Glut
du bringst uns Segen, du gibst uns Mut!
Wie stolz bin ich, o Feuerschein
in dieser Welt Mutant zu sein!"
aus Treffpunkt Mutanta

Ad astra

Neue Perry Rhodan Figuren


Heute sind wieder Mal drei neue Perry-Rhodan-Figuren bei mir eingetroffen. Und ich muß sagen, das sie immer besser werden. Besonders der Accalaurie hat mir prima gefallen!!!

27. Ronald Tekener
28. Oxtorner
29. Accalaurie

Langsam geht mir der Platz im Schrank aus. Aber ich kann nicht aufhören sie zu sammeln und ich glaube da kommen noch richtig interessante Figuren raus.

Ad astra

Dienstag, Januar 27, 2009

SFCD Fandom History 1978


Das Bild konnte ich mir jetzt nicht verkneifen und will es auch nicht! Gemalte Fandomgeschichte finde ich immer gut.
Die Herren Urbanek, Vejchar und Bednarik haben schon damals den alten Gaul SFCD mit vollem Einsatz geritten. Aktuelle Bilder der Personen findet man zum Teil auf dieser Seite.

Robert Christ, Grafiker, Sammler und Karikaturist hat die Wiener Gruppe perfekt verewigt.
AD astra

Montag, Januar 26, 2009

Vampir-Schnuller....cool


So etwas soll unser Kind später auch mal bekommen!!! Den finde ich irgendwie cool.
Zu finden unter XtraX Undergroundfashion.

Sonntag, Januar 25, 2009

At the Opera tonight - "Repo! The Genetic Opera"


Der Film soll dieses Jahr auch in die deutschen Kinos kommen. Er ist ziemlich....blutig...sehr blutig sogar. Außerdem ist es ein Musical, sprich es wird unaufhörlich gesungen.

Shilo, ein 17jähriges Mädchen, wird von ihrem Vater von der Außenwelt abgeschirmt, weil sie eine seltene Butkrankheit hat. Doch ihre Neugier wird immer größer und sie möchte aus dem goldenen Käfig fliehen, in dem sie seit dem Tod ihrer Mutter ein Leben lang sitzt. Ihr Vater Nathan ist Arzt und konnte damals nur seine Tochter nicht aber seine Frau retten. Weil Shilo alles ist, was ihm im Lebn geblieben ist, sperrt er sie ein. Nathan hat jedoch ein düsteres Geheimnis und steht in Verbindung mit dem skrupellosen Geschäftsmann Rotti Largo. Dessen Kinder Amber (herrlich gespielt von Paris Hilton - ja tatsächlich gut gespielt), Luigi und Pavi warten darauf, dass er einen von ihnen die Firma vererbt. Außerdem gibt es da noch die Sängerin Blind Mag (Sarah Brightman) und den mysteriösen Grabräuber, der den Zuschauer durch die Geschichte führt. In Comicstrips wird die Vorgeschichte zu den einzelnen Personen erzählt, die alle etwas miteinander zu tun haben. Und alles fing vor 17 Jahren an. Der Film ist ein düsteres Gothic-Musical mit Splattereinlagen und jeder Menge Kunstblut. Die Lieder prägen sich sehr schnell ein und sind sehr gut. Die Rolle des Nathan wird gespielt von Anthony Head, der einfach toll singt und schauspielert. Außerdem ist unser Giles dort so richtig schön böse.
Aber ich muss gestehen, trotz des vielen Blutes und der Eingeweiden, musste ich am Ende doch fast weinen, weil es so rührend war. Tja!

Ich würde 7 von 10 Punkten geben.

Samstag, Januar 24, 2009

Danielas Gedanken


Ja, dieser Blog passt irgendwie auch zu uns, darum blog ich das sofort auch mal! Nicht nur das die Autorin in Kiel sitzt, liegt und schreibt. Nein, auch ihre DVD-Sammlung spricht mir aus der Seele.
Über die Katzen kann ich nur sagen: cute!!!

Ad astra

Der Michl hat´s durchgezogen.

Ich habe heute seit Jahren mal wieder "Wetten, dass..." geschaut. Nachdem fast immer die gleichen Promis auf der Couch sitzen, Gottschalks Witze sich auch allmählich wiederholen und er seinen jungenhaften Charme doch langsam eingebüßt hat, interessierte mich die Show nicht mehr.
Aber Michl hat uns ja am Mittwoch gezeigt, welche Gags er dort bringen möchte. Dabei ging es auch um den Saubermann Tom Cruise. Ich habe den Film "Operation Walküre" nicht gesehen und werde es auch nicht tun. Dieses Thema ist schon mehrfach durchgekaut worden und mein Bedarf an Vergangenheitsbewältigung ist gedeckt. Es mag sein, dass die Amis so auch mal mitbekommen, dass es auch Widerstand gab. Aber mal ehrlich, die BRD wird dieses Jahr 60 Jahre alt. Sollten wir nicht langsam mal über die Sache hinweg sein? Können denn wirklich nur Filme punkten, die etwas mit den Nazis, der RAF oder der Stasi zu tun haben?
Ich finde es schon etwas seltsam, wenn ein hochrangiges Tier der Scientology einen Stauffenberg spielt. Deswegen fand ich den Auftritt von Michael Mittermeier toll. In dem Gästebuch seiner Internetseite gehen die Meinungen dazu stark auseinander.
Oliver Pocher wurde wegen seinem Stauffenberg-Auftritt schon vom SWR kritisiert. Wobei ich mich immer noch frage, ob es wirklich so ein Verbrechen ist, in einer Uniform und mit Augenklappe als Komiker im Fernsehen aufzutreten. Mehr war ja gar nicht passiert.
Man muss mit diesem Humor schon klarkommen, aber wie heißt es so schön:
Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

Torchwood auf RTL 2


Ab dem 11. März soll der Spin-Off von Doctor Who auf dem deutschen Sender RTL 2 laufen.
Immer mittwochs um 22.05 Uhr wird die Serie dann über den Bildschirm flimmern.
Ich habe natürlich bereits die erste und zweite Staffel auf englisch auf DVD, aber reinschauen werde ich auf jeden Fall. Die Synchronsprecher sind bei "Serienjunkies" einzusehen.

Donnerstag, Januar 22, 2009

Das unlöschbare Feuer - Ein SF-Roman der Superlative ;-)


Wenn man im Internet surft und die eine oder andere Seite besucht, dann stellt man fest was teilweise für unglaubliche Schätze im Regal stehen.
Man lese sich durch folgende Links.
Labyrinth-Blog
Das unlöschbare Feuer (Making of)
Leseprobe

"... brannte ein unlöschbares Feuer in jedem
der Kämpfer, deren unerschrockenster
Srin Davor genannt wurde.
Tymmh-Conorh aber war die Stätte
ihrer Kraft - und ihres Untergangs!"
Vil Mc'Grahon, 3017 p. sc. .
AUFSTIEG UND UNTERGANG
DES ERSTEN GALAKTISCHEN REICHES

Freundlicherweise hat sogar Waldemar Kumming letztes Jahr mir dieses Exemplar signiert.
Ad astra

Mittermeier in Kiel


Endlich war Michael Mittermeier mal in Kiel also im hohen Norden gewesen. Es kommt ja nicht so oft vor, dass sich die Leute hierher verirren. Aber es wird immer mehr.

Also, ich hatte das Programm Safari bereits 2007 in Hamburg gesehen. Ich wollte aber unbedingt noch mal rein, wenn er schon mal hier ist. Und Marc kannte es noch nicht. So machten wir uns gestern um 19 Uhr auf den Weg zur Ostseehalle (ich weigere mich sie Sparkassen-Arena zu nennen). Nachdem wir eine Stunden mit Essen, Reden und Lesen verbracht hatten, ging es um kurz nach 20 Uhr dann los. Und von Anfang an war die Stimmung gut. Michael bemerkte, dass der Puff in Kiel zweckmäßig genau gegenüber vom Hafen liegt. Da haben die Matrosen es nicht so weit. Er sprach über die Amtseinführung von Barack Hussein Obama und verglich seinen Gang mit dem unserer Kanzlerin. Mir ist später aufgefallen, dass Michi öfters mal aus dem Takt gekommen ist und den Übergang suchte. Es war ultralustig. Als er fragte, ob ein Engländer anwesend ist, meldete sich eine Waliserin und brachte ihn wieder etwas aus dem Konzept. Auch ein Holländer im Saal und ein Zuruf aus dem Publikum zum Thema Wohnwagen hatte uns unterwartete Lacher gebracht. Es war ein ganz toller Abend und ich hoffe, dass Michael mal wieder den Weg zu uns findet.

Sonntag, Januar 18, 2009

Eisblumen - zwei Versionen

Ich zappte mich gerade durch die deutsche TV-Landschaft und landete bei VIVA. Ich wollte schon weiterschalten, als ein Video mein Interesse erweckte. Ich dachte: Hey, das Lied kenne ich doch!
Am Ende verriet mir der Sender, dass es sich bei dem Clip um eine Band namens "Eisblume" handelte. Schnell nachgeschaut und herausgefunden, dass es sich tatsächlich um eine Coverversion des Liedes "Eisblumen" von Subway to Sally handelt. Ich finde das eine richtig gut gelungene Version und das Video finde ich auch gut.


Die Coverversion ist bei Youtube unter: http://de.youtube.com/watch?v=hXB8FP1TDtI
zu finden. Leider ist es nicht gestattet, das Video woanders einzubetten. Schade, ich hätte hier glatt Werbung für den Song gemacht. Schaut doch mal nach!

Das Original klingt so:

Neo-Noir Sci-Fi Franklyn



Dienstag, Januar 13, 2009

EXTERMIKNIT!!!

Freitag, Januar 09, 2009

Sanctuary for all


Die Serie läuft schon etwas länger auf dem Scifi-Channel, aber ich habe sie erst jetzt entdeckt.
Im Moment schaue ich die dritte Folge. Bisher finde ich die Serie richtig nett. Es ist wiede so eine Art Mutantenstory, doch es macht Spass zuzuschauen.

Die Serie Sanctuary handelt von der 150-jährigen Dr. Helen Magnus (Amanda Tapping),der man ihr Alter jedoch nicht ansieht, und ihrem Protegé Will Zimmerman , die gemeinsam die Bevölkerung vor furchtsamen Kreaturen beschützen, die über die Erde wandeln – wahlweise aber auch die Kreaturen vor der Bevölkerung. Je nachdem.


Donnerstag, Januar 08, 2009

Werbung

Dienstag, Januar 06, 2009

A Ray-Blunderbuss from Dr. Grordbort's

Wo der Gentleman heute einkauft!
Ad astra

Schöne Bilder Seite...cool!


Ready for Action by ~PReilly on deviantART

Ad astra

Montag, Januar 05, 2009

Erster Schnee im Norden 2009





Ich habe mich gestern schon tierisch gefreut, als die ersten Flocken fielen. Leider blieben sie Nachmittags noch nicht ganz liegen. Dann um 22:30 Uhr bin ich extra noch mal draußen gewesen, um im Schnee die ersten Spuren zu hinterlassen. Ich war die ERSTE. Hihi.
Wer mich dabei beobachtet hat, musste denken, ich hätte eine Vollmeise, aber das ist mir Latte.
Heute Mittag dann habe ich einen langen, schönen Spaziergang durch die verschneite Landschaft gemacht. Hier ist zwar nicht so viel gefallen wie im Süden der Republik, aber es reichte, um die Autofahrer wieder einmal zu verunsichern. Dafür reichen allerdings schon drei Flocken!
Ich fand´s jedenfalls sehr schön und habe Fotos (siehe oben) gemacht.

Im Stadtpark haben die Kinder gerodelt. Ich muss unbedingt im Keller meiner Eltern nach meinem Schlitten suchen. Will mitmachen! ;-)

Sonntag, Januar 04, 2009

Vollversammlung der Sciencefiction-Fans

© Egmont Ehapa. © Disney.
Ad astra

Samstag, Januar 03, 2009

Und der neue Doctor Who (eleven) ist...


...Matt Smith geb. 28. Oktober 1982. The Teenage Doctor from outer space. ;-)

Wird der 12 Doctor noch über 20 Jahre sein??? Ich hoffe es!
BBC Link hier
Ad astra

Freitag, Januar 02, 2009

BBC will neuen Doctor bekannt geben

Morgen um 17:35 Uhr Ortszeit will die BBC in einem Confidential "The Ten Doctors" den Namen des neuen Doctors verkünden. Wir dürfen also gespannt sein welcher Schauspieler in Zukunft den elften Doctor spielen wird und mit dem neuen Chefautor Steven Moffat zusammenarbeitet.
Gerüchte gab es ja schon haufenweise. Ich persönlich bin sehr traurig darüber, dass David Tennant nicht mehr mitspielt. Kann ihn aber verstehen und freue mich auf die Specials dieses Jahr!!!

Dann werden wir morgen wissen, was los ist.

Demons - neue Serie auf ITV1


Luke Rutherford denkt, dass er ein gewöhnlicher Teenager sei. Doch nach dem Tod seines Vaters taucht dessen Freund Rupert Galvin bei ihm auf und erzählt ihm, dass Luke zur alten Blutlinie der Van Helsings gehört und den Kampf gegen Dämonen weiterführen muss.

Kommt einen doch bekannt vor, oder?
Damals war es ein Mädchen mit blonden Haaren, die eine Turnhalle niederbrannte im Kampf gegen Vampire.
Trotzdem werde ich morgen Abend ITV 1 anschalten und mir das Ganze einmal ansehen. Schließlich spielt Philip Glenister alias Gene Hunt mit.

Samstag, 3. Januar 2009, 7:20 Uhr Ortszeit.

Einen Doctor habe ich noch.... ;-)



Ad astra

Donnerstag, Januar 01, 2009

A Dead Ringers christmas sketch with the doctors

Neues Jahr, neues Spiel, neues Glück?

Das neugeborene Jahr 2009 ist nun 12 Stunden alt. Bisher hat es noch nichts falsch gemacht. Gut, muss ja auch erst mal laufen lernen. Sein Vorgänger 2008 ist Geschichte. So ist das nun mal. Im Fernsehen liefen haufenweise Rückblicke, die aber irgendwie nichts Neues verkündeten. Olympia im ach so schönen China war überall Thema. Mich persönlich hat´s nicht interessiert, lustig fand ich nur den Hürdenlauf mit Fackel an den Demonstranten vorbei. Mein 2008 fing eigentlich vielversprechend an. Mein Zweig der Familie hat endlich auch mal wieder Zuwachs bekommen. Es liefen ein paar gute Serien und ich war auf zwei ganz tollen Konzerten. Natürlich war Stratford-Upon-Avon mein persönliches Super-Highlight des Jahres 2008. Leider wurde das Jahr dann noch mal richtig fies und holte mich recht schnell vom Höhenflug zurück, mit der Folge dass ich den größten Teil des Novembers über depressiv war. Froh war ich nur, dass in USA dieses alte Knautschgesicht nicht gewählt wurde. Nun ist der neue Heiland da. Ich glaube auch nicht, dass er den Karren aus dem Dreck ziehen kann so schnell. Aber er selbst sagte ja schon, dass es dauern wird. Wunder wird er nicht vollbringen können und er sollte aufpassen, denn wir wissen ja, was mit dem letzten Heilsbringer passiert ist. Und junge Präsidenten neigen in Amerika auch zu einem frühen Abgang. Somit, viel Glück!
Der Dezember war lau und Weihnachten plätscherte an mir vorbei. Von der Finanzkrise war in den völlig überfüllten Kaufhäusern nicht viel zu spüren. Der letzte Konsumrausch vor dem Ende?
Gestern wurde gut gegessen und Teepunsch getrunken. Schließlich sind wir hier in Schleswig-Holstein. Und was wäre das Leben ohne Köm? Unangenöm.
Das Jahr 2008 wurde quasi weggesoffen.

Das neue Jahr könnte theoretisch nur besser werden, aber das hatte ich das letzte Mal auch behauptet. Und "Hamlet" live mit David Tennant und Patrick Steward ist eigentlich auch nicht zu schlagen. Also dann: "Lass dich überraschen..."