Mittwoch, September 30, 2009

Was ich gerade lese

Eigentlich bin ich schon fertig damit. Habe zwei Bücher im Urlaub geschafft. Eines davon war
"Dämonenhunger" von Timothy Carter. War sehr nett.

"Er drehte sich um und blickte auf den Planeten, der seine Heimat gewesen war. `Danke´, sagte er. `Es hat Spaß gemacht.´

Kurz darauf öffneten sich im Himmel neue Portale, aus denen unzählige Dämonen hervorströmten. Die Menschen liefen um ihr Leben, und manche versuchten, sich zu verstecken. Trotzdem wussten sie alle eines genau: Ihre Zeit war abgelaufen. Das hier war ohne Zweifel...

...das Ende der Welt."

Montag, September 28, 2009

Zu Besuch bei Marianne Ehrig (Sydow) 25.09.09

Helgas galaktische Funkbude mit Marianne Ehrig zusammen am Kaffeetisch.

Die Comicabteilung. Auch hier bis unter die Ecke gestapelt.

Die eine Hälfte von der SF-Fanzinesammlung. Unglaublich, was hier an frühen Werken späterer Altmeister noch liegen!!

Der linke Teil aus dem ehemaligen Tanzsaal mit dem Hauptteil der Sammlung.

Der mittlere Teil der Sammlung.

Und der rechte Teil aus dem ehemaligen Tanzsaal der Sammlung.
Regalmeter an Regalmeter.

Perry Rhodan Verlags Korrespondenz. Ein Fressen für jede ernsthafte
PR-Forschung...sozusagen Geschichte pur auf Papier!!
In einem Nebenraum entdeckt, wo Marianne gerade Berge von Briefe sortierte.

PR-Exposé...Ordner an Ordner.

Einfach eine riesige Science Fiction Sammlung die Heinz-Jürgen und Marianne Ehrig dort
gesammelt hatten und haben. Ihr Unterhalt kostet Marianne sehr viel Arbeit und Idealismus.
Deshalb...

Ad astra
(Alle Bilder kann man durch anklicken vergrößern)

Original PR-Titelbild mit Gucky von Johnny Bruck


Zum Vergrößern Bild anklicken!

Mit besten Dank an Marianne Ehrig, die mir die Gelegenheit gab endlich einmal ein Original-Bruck anzusehen und anzufassen. Das war so Super!!!
Das Heft dazu findet man hier.
Ad astra

Sonntag, September 27, 2009

Das galaktische Filmbilderraten (Folge 45)

Da sich bei mir so langsam an die mehrere Tausende von SF-DVDs angesammelt haben, starte ich doch Mal mit euch eine Ratespielstrecke.
Immer wenn ich eine DVD schaue, mache ich an einer Stelle des Films ein Schnappschuss und ihr dürft erraten aus welcher SF-Perle der Filmgeschichte er kommt.


Wenn Ihr wisst, aus welchem Film dieser Schnappschuss ist, wenden ihr euch bitte an die untere Kommentarfunktion (oder auch nicht) ... beginnen ein Gespräch über diese SF-Perle (oder nicht) ...

(Für die Kommentare braucht ihr euch nicht anmelden, einfach Anonym oder mit einem Namen eintragen. Viel Spaß)




Antwort:
Monster on the Campus [Der Schrecken schleicht durch die Nacht] (1958)

Hier meine deutsche DVD von Koch Media (mit Wendecover).

Donnerstag, September 24, 2009

Zentren der Macht



Heute war der Endspurt angesagt. Zuerst sind wir über den Kurfürstendamm gewandert an der Gedächtniskirche vorbei. Danach haben wir in der Nähe der Siegessäule geparkt und sind zum Reichstag am Spreeufer entlang gegangen. Zum Glück hatten wir wieder super Wetter. Vorbei an Merkels Waschmaschine und dem neuen Hauptbahnhof erreichten wir den Reichstag und setzten uns davor auf die Wiese zum Ausruhen. Zum Schluß waren noch Gendarmenmarkt und Checkpoint Charlie auf dem Plan. Jetzt tun uns wieder die Füsse weh und wir belohnen uns mit Sushi heute abend. ;-)

Mittwoch, September 23, 2009

Filmmuseum


Heute waren wir im Film- und Fernsehmuseum am Potsdamer Platz. Dort haben wir uns durch die Filmgeschichte bewegt. Die Fernsehabteilung fiel leider etwas kurz aus. Hatte ich mehr erwartet. Aber die Exponate aus den Anfängen des Films waren schon klasse. Erkenntnis: Marlene Dietrich war nicht gerade die größte Frau körperlich gesehen. Aber ihre Schuhe waren klasse. Mehr haben wir heute auch nicht gemacht, denn uns wurde sehr kalt, nachdem die Sonne weg war. Also fuhren wir zurück zur Wohnung, haben indisch gegessen und uns dann ordentlich wieder aufgewärmt. Morgen steht aber noch vieles auf dem Plan.

Dienstag, September 22, 2009

Berlin, Berlin


Ja, nach 5 Stunden Rumlaufen tuen mir tatsächlich die Füße weh. Keine Ausrede. ;-)
Dafür haben wir viel gesehen. Unter anderem auch das Pergamonmuseum auf der Museumsinsel. Und danach waren wir super lecker essen in einem schnuckligen Restaurant/Bar gegenüber der Unibibliothek. Nach dieser Stärkung war dann das Brandenburgertor und die Flanierstrasse "Unter den Linden" dran. Den Reichstag haben wir uns für morgen aufgehoben.

Montag, September 21, 2009

Unser Urlaub in Berlin beginnt

Nachdem wir etwas lange durch Berlin gekurvt sind und eine andere Ferienwohnung als gebucht bekommen haben, die aber nicht schlechter ist, sitzen wir nun in unserem Zuhause auf Zeit in Berlin-Schöneberg.
Heute ist Erholung angesagt, doch morgen geht das Sightseeing los. Zum Glück ist von hier aus alles bequem zu erreichen und einen abschließbaren Parkplatz haben wir auch noch. Der Urlaub kann also losgehen, während die arme Tante zuhause auf Haus und Katze aufpassen muss. Das Leben kann so unterschiedlich sein.

Donnerstag, September 17, 2009

Das galaktische Filmbilderraten (Folge 44)

Da sich bei mir so langsam an die mehrere Tausende von SF-DVDs angesammelt haben, starte ich doch Mal mit euch eine Ratespielstrecke.
Immer wenn ich eine DVD schaue, mache ich an einer Stelle des Films ein Schnappschuss und ihr dürft erraten aus welcher SF-Perle der Filmgeschichte er kommt.


Wenn Ihr wisst, aus welchem Film dieser Schnappschuss ist, wenden ihr euch bitte an die untere Kommentarfunktion (oder auch nicht) ... beginnen ein Gespräch über diese SF-Perle (oder nicht) ...

(Für die Kommentare braucht ihr euch nicht anmelden, einfach Anonym oder mit einem Namen eintragen. Viel Spaß)




Antwort:
The Killer Shrews [Die Nacht der unheimlichen Bestien]
(1959)

Hier meine US DVD von LegendFilms. Restauriert und in Color oder s/w.

Dienstag, September 15, 2009

Zitat

"Ich bin der Anfang aller Geschichten und ihr Ende", sagte der Marder mit der Stimme des Vogels, mit der Stimme des Eichhorns."Vergängnis und Erneuerung. Ohne mich wird nichts geboren, weil nichts stirbt ohne mich. Du aber hast meine Arbeit gestört, Eichelhäher, indem du das Buch gebunden hast, das mir die Hände fesselt. Deshalb war ich sehr zornig auf dich, furchtbar zornig."

"Unsterblich, Eichelhäher, macht dich nur der Tod."

Cornelia Funke, Tintentod.

Patrick Swayze hat den Kampf verloren

Der 57-jährige Schauspieler starb Montag in Los Angeles. Berühmt und sicherlich unvergessen ist er durch den Tanzfilm "Dirty Dancing" geworden. Nachdem er 2008 die Öffentlichkeit von seinem Bauchspeicheldrüsenkrebs in Kenntnis setzte, sah man den Schauspieler kämpfen. Doch schließlich war der Krebs wieder einmal stärker.
In Erinnerung bleibt mir ein toller Schauspieler, den ich zuerst in "Fackeln im Sturm" bewunderte.
Gute Reise Patrick.
Anissa
***********************************

Nein, wichtig sind nur die Filme wie:
Die Outsider
Die rote Flut
Steel Dawn
Donnie Darko
Ad astra

Montag, September 14, 2009

Das galaktische Filmbilderraten (Folge 43)

Da sich bei mir so langsam an die mehrere Tausende von SF-DVDs angesammelt haben, starte ich doch Mal mit euch eine Ratespielstrecke.
Immer wenn ich eine DVD schaue, mache ich an einer Stelle des Films ein Schnappschuss und ihr dürft erraten aus welcher SF-Perle der Filmgeschichte er kommt.


Wenn Ihr wisst, aus welchem Film dieser Schnappschuss ist, wenden ihr euch bitte an die untere Kommentarfunktion (oder auch nicht) ... beginnen ein Gespräch über diese SF-Perle (oder nicht) ...

(Für die Kommentare braucht ihr euch nicht anmelden, einfach Anonym oder mit einem Namen eintragen. Viel Spaß)


Antwort: Gas-s-s-s or It Became Necessary to Destroy the World in Order to Save It (1971)

Hier meine US DVD von MGM.

Sonntag, September 13, 2009

Native Radio mit Bruck-Video


Ad astra

Samstag, September 12, 2009

6. Hamburger Zellaktivator-Con

Der Infostand vom TCE und Kurt Kobler waren vor Ort und haben z.B. per Unterschriftenliste für eine K. H. Scheer Strasse gekämpft und nebenbei ihre wirklich tollen Publikationen verkauft.

"Und Klaus was sagst Du dazu" - "Ach, weißt Du Klaus..."

Manchmal hatte Klaus N. Frick das Gefühl mit sich selbst auf der Bühne zu sprechen.
Stimmt aber nicht, den wir alle haben wirklich sehr gespannt deinen Erzählungen
und Infos gelauscht.

Beim Con gab es einen netten Stand für den Luftpiraten und dazugehörigem Infoblatt, leider war kein "lebender" Mensch für den Tisch zuständig. Zumindest haben wir keinen gefunden. Schaden, denn zumindest Alex hätte gerne ein Heftchen gekauft.
Lustig das hier schon mein Banner für den Luftpiraten seinen ersten Einsatz hat.

Obligatorisch natürlich unser Vogelrobert zum Thema Doctor Who und seine Auswirkungen auf das Fandom. Doctor Who, nicht der Robert!
Wie es sich für einen Showmaster gehört, wurde die Zeit wieder Gnadenlos überzogen.

Noch einmal richtig Interessant wurde es zum Thema Perry Rhodan 2500. Da wurde dem armen Klaus N. Frick so richtig ein Loch in Bauch gefragt. Wie immer hat er sich sehr gewunden und sich nicht festlegen wollen. Aber das kennen wir ja schon... :-)
Neben Klaus saß Sven Knüppel (Regisseur) und erzählte ein wenig zum Thema PR-Film.


Und Klaus...du hattest Recht! Dein Brief ist tatsächlich schon von Januar 2009 gewesen.
Gott, wie die Zeit vergeht...Unglaublich.

Für alle Fälle gab es im Flur ein Nottelefon...mit Wählscheibe!!
Dieser Con war aber so was von Retro.

Ad astra

Die Katze

Die Katze hat ein gelbes Fell
und sitzt auf meinem Schoße.
Sie mag gern Fisch und eventuell
auch Schmorbraten mit Soße.

Auch fängt sie Mäuse dann und wann
und ab und zu - was seh ich!-
mal einen Vogel, doch nur dann
wenn er des Flugs nicht fähig.

Oft bleibt sie meiner Kate fern;
dann weilt sie gegenüber.
Sie hat zwar meine Kate gern;
doch ist ihr´n Kater lieber.

Heinz Erhardt

Freitag, September 11, 2009

Das galaktische Filmbilderraten (Folge 42)

Da sich bei mir so langsam an die mehrere Tausende von SF-DVDs angesammelt haben, starte ich doch Mal mit euch eine Ratespielstrecke.
Immer wenn ich eine DVD schaue, mache ich an einer Stelle des Films ein Schnappschuss und ihr dürft erraten aus welcher SF-Perle der Filmgeschichte er kommt.


Wenn Ihr wisst, aus welchem Film dieser Schnappschuss ist, wenden ihr euch bitte an die untere Kommentarfunktion (oder auch nicht) ... beginnen ein Gespräch über diese SF-Perle (oder nicht) ...

(Für die Kommentare braucht ihr euch nicht anmelden, einfach Anonym oder mit einem Namen eintragen. Viel Spaß)



Antwort: Unterwegs nach Atlantis (1981)

Hier meine deutsche DVD von ZDF Enterprises.

Musicbox

Donnerstag, September 10, 2009

Das galaktische Filmbilderraten (Folge 41)

Da sich bei mir so langsam an die mehrere Tausende von SF-DVDs angesammelt haben, starte ich doch Mal mit euch eine Ratespielstrecke.
Immer wenn ich eine DVD schaue, mache ich an einer Stelle des Films ein Schnappschuss und ihr dürft erraten aus welcher SF-Perle der Filmgeschichte er kommt.


Wenn Ihr wisst, aus welchem Film dieser Schnappschuss ist, wenden ihr euch bitte an die untere Kommentarfunktion (oder auch nicht) ... beginnen ein Gespräch über diese SF-Perle (oder nicht) ...

(Für die Kommentare braucht ihr euch nicht anmelden, einfach Anonym oder mit einem Namen eintragen. Viel Spaß)



Antwort: The H-Man / Das Grauen schleicht durch Tokio (1959)

Hier meine US-DVD Kollektion von Columbia Pictures.

Dienstag, September 08, 2009

it`s deadlicious


Und hier mal wieder ein Linktipp von mir zum Thema: Ein Blog den die Welt braucht!!!
Wirklich nette Sachen.


Das galaktische Filmbilderraten (Folge 40)

Da sich bei mir so langsam an die mehrere Tausende von SF-DVDs angesammelt haben, starte ich doch Mal mit euch eine Ratespielstrecke.
Immer wenn ich eine DVD schaue, mache ich an einer Stelle des Films ein Schnappschuss und ihr dürft erraten aus welcher SF-Perle der Filmgeschichte er kommt.


Wenn Ihr wisst, aus welchem Film dieser Schnappschuss ist, wenden ihr euch bitte an die untere Kommentarfunktion (oder auch nicht) ... beginnen ein Gespräch über diese SF-Perle (oder nicht) ...

(Für die Kommentare braucht ihr euch nicht anmelden, einfach Anonym oder mit einem Namen eintragen. Viel Spaß)




Antwort: Der Fluch vom Monte Bravo (1956)
[The Beast of Hollow Mountain]

Leider bisher nicht auf DVD raus, außer ein paar schlechte
Bootlegs aus den USA. Meine Aufnahme ist direkt von Premiere MGM
aus dem deutschen TV aufgenommen und hat somit deutschen Ton. :-)

Hier kann man sich aber den Film auch legal ansehen bzw. runterladen.
Link