Dienstag, März 16, 2010

La Nave de los Monstruos


Es kommt ja immer wieder die Frage nach dem schlechtesten SF-Film auf und meist werfen die Leute dann mit dem Film "Plan 9 from Outer Space" herum.
Seit heute weiß ich, das die nur noch nicht "La Nave de los Monstruos" aus Mexiko kannten, sonst würde die Antwort anders ausfallen. Ächzt...in diesem Film wird auch noch gesungen!


Ich muss mich erst einmal erholen....ich habe nach dieser Perle einen bösen Befall von Gehirnschnecken.





Ad astra

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Na, der ist doch lustig, ist ja auch als Komödie gedacht.

Aber es gibt auch sehr gut gemachte phantastische Filme aus Mexiko.

BW

Helgas galaktische Funkbude hat gesagt…

Ja, es ist vielleicht eine Komödie...aber eine Schlechte von der Machart.

Wenn ein Kuhskelett noch rumsteht, nachdem es gefressen ist und man sieht die Eisenstangen der Skeletthalterung...dann ist das mies.
;-)