Dienstag, Mai 18, 2010

Doctor Who auf die Ohren


Ich liebe die Hörpiele und Hörbücher von Doctor Who, die Alex mir freundlicherweise immer ausleiht. Gerade habe ich "A thousand tiny wings" mit Doctor No. 7 gehört. Genial!!! Fräulein Elisabeth Klein ist ja eine "reizende" Dame. Aber der Schlagabtausch zwischen ihr und dem Doctor - sehr schön!!!
Bald fertig habe ich auch die anderen beiden Hörspiele dazu "Suvival of the fittest" und "Architects of History". *freu*

Bei allen Bildern liegt das Copyright bei Bigfinish.

Kommentare:

muerps hat gesagt…

Klein fand ich auch ne interessante Figur (kenn sie aus "Colditz"), aber bei mir scheiterts etwas daran, dass ich den 7. Doctor nicht so mag. Vor die Wahl gestellt, hör ich mir dann lieber den 6. an. Momentan ist der ja zusammen mit Jamie zu hören und im nächsten Jahr sollen wir wohl endlich mal wieder was neues mit Evelyn zu hören bekommen *freu*.

Helgas galaktische Funkbude hat gesagt…

Ich merke immer mehr, das es sehr traurig ist, das mein Englisch so beschissen ist. Ich glaube ich verpasse was.

Anissa hat gesagt…

Oh ja, das tust du, Marc.
Ich mag den 7. Doctor. Er kann manchmal auch sooo gemein sein.
Aber ich mag eigentlich alle Hörspiel-Doktoren.
Habe vor einiger Zeit auch "Dead Air" gelesen von David Tennant gehört. Schön.

muerps hat gesagt…

Der Doctor, den ich absolut nicht mag, wurde auch noch nicht erfunden, aber man muss ja schon sehen, wie man Zeit und Geld einteilt, und da stehen die Hörspiele mit dem 7. Doctor eben eher unten auf der Liste.

Tennant mag ich eher in Hörspielen als in Hörbüchern, als Erzähler ist er mir nämlich fast schon zu hyperaktiv (ich muss trotzdem mal in "How to train your dragon" reinhören, das soll ganz ganz niedlich sein). Seine beste Hörspielrolle ist glaub ich Col Brimmicombe-Wood in "Sympathy for the Devil" (DW Unbound) und "The Wasting" (UNIT-Reihe): Ein schlecht erzogener schottischer UNIT-Offizier. Muss man dazu noch mehr sagen? Ich hab allerdings auch schon ne wärmste Empfehlung für "The Adventures of Luther Arkwright" bekommen.

Friedrich Wilhelm von Junzt hat gesagt…

@ muerps

Ich stimme Dir zu, dass gerade die Hörspiele mit Colin Baker eine tolle Qualität haben. Im Gegensatz zu den Drehbüchern der 80er-Jahre...

Vielleicht hilft es Dir, wenn ich mal einwerfe, dass der 7th Doctor ohne einen (alten) Companion unterwegs ist. Hier wird ist Elizabeth Klein seine Begleiterin.
*spoiler*Reichs Time Machine*spoiler-end*
Sylvester kann die dunkle Seite seines Charakters sehr gut "herüberbringen". Auch in diesem Hörspiel zeigen sich Charakterzüge, die man sonst nicht von dem Doctor gewohnt ist.

Vielleicht ist dies ja ein Anreitz dem guten Sylvester McCoy eine zweite Chance einzuräumen?

Professor Evelyn Smythe wird in "A Town called Fortune" bei den Dr. Who Companion Chronicles auftreten. Zwar wird sie dort nicht den 6th Doctor begleiten, aber diese Produktion von BigFinish ist einfach klasse.

muerps hat gesagt…

Nee, ich hab jetzt erstmal die Hörspiele mit Jamie zu hören und dann noch die 4 mit Evelyn, die mir noch fehlen (und dann stehen noch UNIT und Dalek Empire auf der Liste). Danach können wir weiterreden. Und "A town called fortune" ist ja trotzdem mit dem 6. Doctor, auch wenn C. Baker selber nicht auftritt. Eigentlich mag ich die Companion Chronicles auch nicht so (Hörspiele sind mir deutlich lieber als Hörbücher, selbst wenn die CCs eher Hörbücher mit Hörspieltendenzen sind), aber für Evelyn mach ich gerne eine Ausnahme.