Freitag, Juli 30, 2010

Wieder da!

So, ich bin von meiner Dienstreise nach Schwerin wieder da und bin ein wenig erschöpft. So ein Hotelaufenthalt kann echt Schlaufen, das eigene Bett ist wirklich das einzig Wahre.



Aus Schwerin habe ich mir aus der Kinderbuchabteilung dieses Buch mitgebracht:
Die Welt, wie wir sie kannten von Susan Beth Pfeffer

Großartig und in zwei Abenden durchgelesen.

Der Inhalt in einem Satz:
Endzeit für Jugendliche mit realen Problemen.

Ad astra

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

...auch ich musste diese Woche beruflich nach Mecklenburg-Vorpommern.

War in Rostock-Roggentin tätig, bin gerade über Bad Kleinen - Lübeck - Bad Oldesloe - Hamburg-Tonndorf nach Hause gekommen und habe jetzt erst mal drei Tage frei.

Als erstes habe ich nachgeschaut was sich diese Woche in der Funkbude neues getan hat!

Kann es sein das ich galaktisch süchtig geworden bin oder Bilde ich es mir nur ein?

RN aus Hamburg

Helgas galaktische Funkbude hat gesagt…

Cool, dann waren wir ja beide im wilden Osten.

Über fremde Einbildungen fühle ich mich nicht zuständig. :-)
Aber ich bin ja auch ständig auf dieser schönen Blogseite!