Mittwoch, März 31, 2010

Das kosmische Filmbilderraten (Folge 3)

Da sich bei mir so langsam an die mehrere Tausende von SF-DVDs angesammelt haben, starte ich doch Mal mit euch eine Ratespielstrecke.
Immer wenn ich eine DVD schaue, mache ich an einer Stelle des Films ein Schnappschuss und ihr dürft erraten aus welcher SF-Perle der Filmgeschichte er kommt.

Wenn Ihr wisst, aus welchem Film dieser Schnappschuss ist, wenden ihr euch bitte an die untere Kommentarfunktion (oder auch nicht) ... beginnen ein Gespräch über diese SF-Perle (oder nicht) ...

(Für die Kommentare braucht ihr euch nicht anmelden, einfach Anonym oder mit einem Namen eintragen. Viel Spaß)



Jetzt wird es einfach zu erraten!


Antwort:
Strasse der Verdammnis [Damnation Alley] (1977)


Die Rechte für eine Veröffentlichung auf DVD liegen seit 2007
bei der 20th Century Fox, jedoch ist derzeit unklar, wann bzw. ob überhaupt
der Film auf DVD erscheint. Mir sind nur amerikanische
Bootlegs bekannt bzw. TV-Ausstrahlungen.

Sternstunde von Philip Reeve

© (Illustration) David Wyatt 2007

Zur Zeit lese ich den zweiten Roman aus der Serie von Philip Reeve (lest seinen Blog, einfach Großartig!). Beide Bücher sind zwar Kinderbücher, aber dafür reiner Steampunk. Da dampfen die Roboter, es wird zwischen dem Äther der Planeten mit Segelschiffen geflogen und tausende von Abenteuer bestanden.
Die Bücher selbst sind eine Augenweide: Hardcover, geprägte Schrift vorne und viele tolle Zeichnungen. Da bringt das Lesen richtig Spaß!

Lerchenlicht
oder
Die Rache der Riesenspinnen!
oder
Zum Saturnring und zurück!

und

Sternenstunde
oder
Die Verschwörung der Moopse!
oder
Unsere Abenteuer in der vierten Dimension!

Ad astra

P.S. Und seltsamer Weise gibt es zum gleichen Zeitpunkt beim Cartoonisten dieses Bild. Ich sehe hier Verbindungen...raus aus meinem Kopf, wenn ich lese Herr Cartoonist. *lach*

Dienstag, März 30, 2010

fritz-kola

Ja, das ist jetzt eigentlich Werbung...oder auch nicht, denn ich mag diese Kola. Ich finde es unheimlich gut, das sie nur in Glasflaschen verkauft wird. Erstens ist das total Retro und Zweitens gut für die Umwelt. Über den Geschmack von Limo in Plastikflaschen will ich jetzt lieber den Deckmantel des Schweigens ausbreiten...Bähhhh!
Soweit so Gut, Prost.

P.S.
Als nächstes baue ich eine Kellerbar.

Samstag, März 27, 2010

Das kosmische Filmbilderraten (Folge 2)

Da sich bei mir so langsam an die mehrere Tausende von SF-DVDs angesammelt haben, starte ich doch Mal mit euch eine Ratespielstrecke.
Immer wenn ich eine DVD schaue, mache ich an einer Stelle des Films ein Schnappschuss und ihr dürft erraten aus welcher SF-Perle der Filmgeschichte er kommt.

Wenn Ihr wisst, aus welchem Film dieser Schnappschuss ist, wenden ihr euch bitte an die untere Kommentarfunktion (oder auch nicht) ... beginnen ein Gespräch über diese SF-Perle (oder nicht) ...

(Für die Kommentare braucht ihr euch nicht anmelden, einfach Anonym oder mit einem Namen eintragen. Viel Spaß)

Das Monster schlägt zu?

Mamma Mia, es ist eindeutig eine ital. Produktion.

...mit eindeutig bösen Buben.

Und zuletzt, bella Italia...der Mond!

Antwort:
Toto auf dem Mond [Toto nella Luna] (1958)

Hier mein US-DVD von Video Music, Inc..

News from Doctor Who





Mein Avatar und Ich

"Mein Avatar und ich oder: Mein zweites Leben" ist ein Film, der Fiktion und Realität auf spielerische Weise miteinander verbindet. Es ist die Geschichte eines Mannes, der in die virtuelle Welt von Second Life eintaucht, um dort seine Träume zu verwirklichen. Seine Reise ins Cyberspace wird zu einer magischen Erfahrung, die allmählich die Tore zu einer viel größeren Realität öffnet.

Zu sehen online auf ARTE+7.

Das kosmische Filmbilderraten (Folge 1)

Da sich bei mir so langsam an die mehrere Tausende von SF-DVDs angesammelt haben, starte ich doch Mal mit euch eine Ratespielstrecke.
Immer wenn ich eine DVD schaue, mache ich an einer Stelle des Films ein Schnappschuss und ihr dürft erraten aus welcher SF-Perle der Filmgeschichte er kommt.

Wenn Ihr wisst, aus welchem Film dieser Schnappschuss ist, wenden ihr euch bitte an die untere Kommentarfunktion (oder auch nicht) ... beginnen ein Gespräch über diese SF-Perle (oder nicht) ...

(Für die Kommentare braucht ihr euch nicht anmelden, einfach Anonym oder mit einem Namen eintragen. Viel Spaß)




Antwort:
Das blaue Palais Teil 1 - Das Genie [Engl. Titel???] (1974)

Hier mein Video von Eurovideo.

Freitag, März 26, 2010

Captain Future Uncut


Und nebenher...wo nehme ich nur immer die Zeit her, paralleles Universum?...habe ich mir jetzt auch noch Captain Future Uncut angesehen.
Unglaublich, was das deutsche Fernsehen aus dieser Serie herausgeschnitten und gekürzt hat. Da fehlen ganze Handlungsstränge! Im oberen Bild ist z.B. ist die Anfangszeit von Captain...ok, er ist hier noch in der Wiege...zu sehen. Fehlt in Deutsch komplett.

Ad astra

Donnerstag, März 25, 2010

Mittwoch, März 24, 2010

Project Sword Toys Moonbase Central

Und mal wieder einen netten Linktipp.

Continente Scomparso

Lost Continent (1951)

Hmmmm...ich kann mich an kein brennendes Flugzeug erinnern.
Wurde da nicht nach einer vermissten Rakete geforscht?
Filmplakate hatten da schon immer eine gewisse Freiheit.

Ad astra

Bullys Traum


Ad astra

Dienstag, März 23, 2010

Die wahren Superhelden

Durch Six-Shooter bin ich endlich auf die wahren Superhelden in der realen Welt gekommen. Ich wusste sie sind irgendwo da draußen und kämpfen für Gerechtigkeit und gegen das Verbrechen.

Hier die Liste der Helden.

Besonderen Dank an Polar Man aus Kanada, er ist bestimmt der Held
der den Frühling gebracht und den fiesen Winter bekämpft.
Thanks!!

Ad astra

The mechanical man (1921)

Gibt es auch auf DVD, leider nur vom Label Alpha Video. Die Qualität ist bei dieser Firma nicht immer die Beste. Trotzdem ein kleine Roboterfilm-Juwel.


Stummfilm, Originallänge ca. 26 Min.
Ad astra

Montag, März 22, 2010

Das Video ist nett

Das kosmische Filmbilderraten (Folge 50)

Und da sind wir jetzt! Folge 50+50 und somit beim Film Nr. 100.
Schon jetzt Danke an alle Mitspieler, das ihr so lange mit geraten habt. Habe am Anfang echt nicht geglaubt, das ich dieses Spiel tatsächlich soooo lange durchziehe.
OK, jetzt aber die Bilder zur Jubelfolge 100.

***

Da sich bei mir so langsam an die mehrere Tausende von SF-DVDs angesammelt haben, starte ich doch Mal mit euch eine Ratespielstrecke.
Immer wenn ich eine DVD schaue, mache ich an einer Stelle des Films ein Schnappschuss und ihr dürft erraten aus welcher SF-Perle der Filmgeschichte er kommt.

Wenn Ihr wisst, aus welchem Film dieser Schnappschuss ist, wenden ihr euch bitte an die untere Kommentarfunktion (oder auch nicht) ... beginnen ein Gespräch über diese SF-Perle (oder nicht) ...

(Für die Kommentare braucht ihr euch nicht anmelden, einfach Anonym oder mit einem Namen eintragen. Viel Spaß)





Antwort:
A wie Andromeda. Geheimbotschaft aus dem All
[A for Andromeda] (1961)

Hier meine GB-DVD von der BBC. Im Set zusammen mit
der Fortsetzung "The Andromeda Breakthrough"

***
50 + 50 = 100 Filme
Somit ist die zweite Runde in unserem Ratespiel beendet.
  • RN aus Hamburg........23+2 Punkt
  • Anonym aka BW............17 Punkt
  • ThK...............................4 Punk
Gratulation nach Hamburg!!

Allen anderen auch wieder vielen Dank für ihr mitspielen.
  • Gentleman-Literatur-Agent.......3 Punkt
  • a3kHH........................................1 Punkt
  • Fredi...........................................1 Punkt
  • Wolf .........................................1 Punkte
Demnächst beginnen wir neu mit einer dritten Runde und alle fangen
wieder bei Null an.

Die Gewinner vom letzten Mal findet man hier.

Würde man ein Gesamtergebnis aus beiden Spielen ziehen,
ist aufgrund der
Länge des Mitspielens und dem Erfolg BW am
erfolgreichsten bisher. Auch hier vielen Dank!

Ein Hamster im Nachthemd


"Karl Berka und Albert Reuker sind dicke Freunde. Sie sind in der Schule in derselben Klasse. Karl züchtet nicht nur Hamster, er träumt auch manchmal ganz verrückte Dinge. Zum Beispiel von Forschungsreisen, bei denen er seinen Freund Albert vor den Krokodilen retten muss. Eines Tages besucht er mit seiner Familie die Großeltern. Abends merkt er, dass er seinen Schlafanzug vergessen hat und so leiht er sich das Nachthemd seines längst verstorbenen Urgroßvaters. Das aber hat es in sich..."
(aus dem fernsehserien.de-Episodenführer)

Diese tschechoslowak. Jugendserien schaue ich immer wieder gerne. Die hatten es irgendwie total drauf solche Serien für Kinder zu machen. Selbst heute noch schaue ich sie unheimlich gerne.
Als nächstes ist dann Odysseus und die Sterne (oben) dran. Aber zuerst lese ich erst einmal den Roman von Ota Hofman dazu.

Mit Illustrationen von G. Ruth Mossner.
1. Auflage 1981
DER KINDERBUCHVERLAG BERLIN DDR
Ad astra

S.O.S. in Cosmos


Russisches Filmplakat
Ad astra

Sonntag, März 21, 2010

Das kosmische Filmbilderraten (Folge 49)

Da sich bei mir so langsam an die mehrere Tausende von SF-DVDs angesammelt haben, starte ich doch Mal mit euch eine Ratespielstrecke.
Immer wenn ich eine DVD schaue, mache ich an einer Stelle des Films ein Schnappschuss und ihr dürft erraten aus welcher SF-Perle der Filmgeschichte er kommt.

Wenn Ihr wisst, aus welchem Film dieser Schnappschuss ist, wenden ihr euch bitte an die untere Kommentarfunktion (oder auch nicht) ... beginnen ein Gespräch über diese SF-Perle (oder nicht) ...

(Für die Kommentare braucht ihr euch nicht anmelden, einfach Anonym oder mit einem Namen eintragen. Viel Spaß)



...und Nein, es ist nicht der Albino-Bruder von Samson aus der Sesamstraße!

Antwort:
Kein deutscher Titel [El monstruo de los volcanes] (1963)
aka EL FANTASMA DE LAS NIEVES

Bisher keine DVD Auswertung, die mir bekannt wäre.
Es gibt zwar bei Santo and Friends mexikanische DVDs, aber ich glaube
es sind nur Bootlegs und keine offiziellen DVDs.

Captain Future Live

Speziell für Frau Dr. Alexa hier ein kleines Schmankerl aus der Weite des Internet von Deef Pirmasens (Die Gefühlskonserve).
Eine winzige Live-in-die-Knie-gehende-Präsentation...viel Spaß. Jetzt aber der Link:



Der Rest ist dann hier.


Außerdem noch einen Link zu FutureFans und Captain Future Projekt.
Ad astra

Samstag, März 20, 2010

Galaktische Grüße nach Finnland


Mit Freude beobachte ich ein reges Interesse aus Finnland an meinem Blog, schön das man auch Besuch aus dem Ausland hat.
Besonders toll finde ich es, wenn diese auch regelmäßig vorbei schauen...Prima!!
Paljon terveisiä Saksasta

Ad astra

Freitag, März 19, 2010

Freitag, ein Start ins Wochenende

Das SF-Dinner in Kiel war heute Abend mal wieder wunderbar. Kleine Runde, aber trotzdem nett. Alexa hat doch tatsächlich sich das Buch "The Day After The Day After: My Atomic Angst" von Steven Church besorgt. Respekt!
Auch ich habe heute im Supermarkt Geld gelassen für das volle Perry Rhodan Programm:
Perry Rhodan Extra Nr, 10 (Hauch des ESTRARTU)
Perry Rhodan Nr. 2535 (Der Seelen-Kerker)
Perry Rhodan Planetenroman Nr. 5 (Eisige Zukunft)
Und unser Hörspieldealer Alex hat uns mit den nächsten Hörspielen versorgt. Wann soll ich das alles an CDs hören?

ad astra

Muppets try out for Star Wars


Casting für die Rollen von Yoda. Der Beruf des Schauspielers kann aber auch so was von schwer sein. ;-)
Ad astra

Are the Stars?


Damit dieser Morgen entspannt beginnt, ein wenig Loungemusic....Hmmmmm...und einen heißen Space-Kakao.

"Bombay Monkey merge classic TV and film and ask, 'Are the stars pinholes in the curtain of night?'. This the opening track from the album '130 Astronauts' .
Cuts by Mr Thing, Animation by CPU and Sax by Gerry Smith."

Ad astra

Donnerstag, März 18, 2010

Kreationismus - Warum heute die Dinos weg sind!

Religion nervt, ich muss mir nicht noch Probleme schaffen die aus irgendwelchen Fantasyromanen stammen. Ich nehme mir doch auch nicht den "Der Herr der Ringe" als Ersatzbibel. Obwohl...solche Leute habe ich auch schon getroffen.
Ad astra

Alphaville


Ad astra

Das kosmische Filmbilderraten (Folge 48)

Und so schaue ich Filme, Filme und Filme.... plus ein Screenshot

Da sich bei mir so langsam an die mehrere Tausende von SF-DVDs angesammelt haben, starte ich doch Mal mit euch eine Ratespielstrecke.
Immer wenn ich eine DVD schaue, mache ich an einer Stelle des Films ein Schnappschuss und ihr dürft erraten aus welcher SF-Perle der Filmgeschichte er kommt.

Wenn Ihr wisst, aus welchem Film dieser Schnappschuss ist, wenden ihr euch bitte an die untere Kommentarfunktion (oder auch nicht) ... beginnen ein Gespräch über diese SF-Perle (oder nicht) ...

(Für die Kommentare braucht ihr euch nicht anmelden, einfach Anonym oder mit einem Namen eintragen. Viel Spaß)


Antwort:
Der Mann, der vom Himmel fiel [The Man Who Fell to Earth] (1976)

Hier die qualitativ beste deutsche DVD aus der Arthaus-Reihe.
Auf keinen Fall sollte man die DVD von MCP Sound & Media AG
kaufen...die ist grottig.