Samstag, Juli 31, 2010

Geburtstagsparty in der Atomic Tiki Bar


Heute Abend ist es wieder Mal so weit!
In der Atomic Tiki Bar wird gefeiert, das heißt
Fleisch wird vom feurigen Grill gerissen
und
der Alkohol wird durch viele Kehlen strömen.


Blutjunge Mädchen werden nackt auf den Tischen tanzen
und
Männer werden ihre besten Kriegsabenteuer beschwören.

Tja, das Übliche halt!!!

Später kommen wahrscheinlich noch ein paar Bilder...

....

Später!!!



Erst einmal Grillen in Farbe.

Die Atomic Tiki Bar.




Das Kellergeschoss ohne Gäste...und gleich mit!

Alex an der Bar.



Plauderrunde bei Star Trek im TV.



Und Abends hatte unsere Katze noch eine unheimliche Begegnung
mit einem grünen Ding.

Ad astra

P.S. Das Geburtstagskind ist Annemarie, frisch aus dem Kurdistan eingeflogen.

P.P.S. Und eine der blutjungen Tänzerinnen.



Freitag, Juli 30, 2010

Clubbücherei des SFCD e.V.


Es gab einmal eine Clubbücherei des Science Fiction Club Deutschland e.V.
...
Heute aber wohl nicht mehr. Wo sind die ganzen Bücher und Hefte hin?
Ein Exemplar habe ich jetzt bei eBay ersteigert. Die Anderen sind wahrscheinlich in der
ganzen Bundesrepublik verstreut oder schon im Bücherhimmel.

Ad astra

The Hoff is back!!!




Ad astra

Das kosmische Filmbilderraten (Folge 47)

Da sich bei mir so langsam an die mehrere Tausende von SF-DVDs angesammelt haben, starte ich doch Mal mit euch eine Ratespielstrecke.
Immer wenn ich eine DVD schaue, mache ich an einer Stelle des Films ein Schnappschuss und ihr dürft erraten aus welcher SF-Perle der Filmgeschichte er kommt.


Wenn Ihr wisst, aus welchem Film dieser Schnappschuss ist, wenden ihr euch bitte an die untere Kommentarfunktion (oder auch nicht) ... beginnen ein Gespräch über diese SF-Perle (oder nicht) ...

(Für die Kommentare braucht ihr euch nicht anmelden, einfach Anonym oder mit einem Namen eintragen. Viel Spaß)





Antwort:
Perry Rhodan - SOS aus dem Weltall [...4 ...3 ...2 ...1 ...morte] (1967)


Keine deutsche DVD-Auswertung, was für eine Schande.

Japan hat eine DVD und in den USA gibt es diverse Bootlegs
auf dem Markt. Nun ja, was soll ich dazu sagen.
Aber die CD zum Film mit der Musik ist prima.

Wieder da!

So, ich bin von meiner Dienstreise nach Schwerin wieder da und bin ein wenig erschöpft. So ein Hotelaufenthalt kann echt Schlaufen, das eigene Bett ist wirklich das einzig Wahre.



Aus Schwerin habe ich mir aus der Kinderbuchabteilung dieses Buch mitgebracht:
Die Welt, wie wir sie kannten von Susan Beth Pfeffer

Großartig und in zwei Abenden durchgelesen.

Der Inhalt in einem Satz:
Endzeit für Jugendliche mit realen Problemen.

Ad astra

Donnerstag, Juli 29, 2010

Vampirschmonzetten nehmen kein Ende

Im Kino läuft gerade der dritte Teil von Twilight und in den Buchhandlungen wird man noch immer mit Vampir-Liebesromanen überschüttet. Ich kann das nicht mehr sehen. Die Cover sehen ganz oft aus wie ein billiger Groschenroman und der Inhalt verspricht auch nicht mehr Niveau.
Ich will keine Vampire, die im Tageslicht glitzern!!! Vampire brennen im Tageslicht!!!! Ich will keine Vampire, die vor der Ehe nicht das Blut der Dame saugen wollen. Ich will Vampire, die gleich zubeißen. Ich will keine "Kuschelvampire" !!!! Vampire sind Blutsauger und ganz bestimmt nicht harmlos oder Vegetarier. Ich will wieder den sympathischen Massenmörder wie Lestat oder Lacroix.

Sonntag, Juli 25, 2010

Christian Heller beim Festival Phuturama


Versteckt und fast unsichtbar ist hier eine kleine Veranstaltung auf Film zu sehen, die ich euch nicht vorenthalten will.
Einfach mal zuschauen: SF im Film (toll)

Näheres auch direkt auf der Seite von
PHUTURAMA – Salon Sub-Conference on Speculative and Fictional Design

Ad astra

Bald im DVD-Regal


Manchmal mag ich diese alten Filme total.
Und die Geschichte über den Verleger und die Hexe ist einfach süß.

Samstag, Juli 24, 2010

Freitag, Juli 23, 2010

Das kosmische Filmbilderraten (Folge 46)

Da sich bei mir so langsam an die mehrere Tausende von SF-DVDs angesammelt haben, starte ich doch Mal mit euch eine Ratespielstrecke.
Immer wenn ich eine DVD schaue, mache ich an einer Stelle des Films ein Schnappschuss und ihr dürft erraten aus welcher SF-Perle der Filmgeschichte er kommt.


Wenn Ihr wisst, aus welchem Film dieser Schnappschuss ist, wenden ihr euch bitte an die untere Kommentarfunktion (oder auch nicht) ... beginnen ein Gespräch über diese SF-Perle (oder nicht) ...

(Für die Kommentare braucht ihr euch nicht anmelden, einfach Anonym oder mit einem Namen eintragen. Viel Spaß)




Antwort:
Aelita - Der Flug zum Mars [Aelita] (1924)

Hier die US -DVD von Image Entertainment.


Oder die russ. DVD von Ruscico.


Generation Praktikum, Generation 1000,- Euro oder Generation Warteschleife?

Ich schaue gerade auf ARTE die Doku "Die Generation 1000,- Euro". Das handelt eigentlich von den Zuständen in Italien, aber man kann es 1:1 auch auf Deutschland übertragen. Junge Akademiker und gut ausgebildete Facharbeiter suchen ihren Platz im Leben und hangeln sich von einem Zeitvertrag oder Praktikum zum nächsten.
Man landet entweder als Zeitarbeiter mit wechselnden Anstellungen in einem Job oder als unterbezahlter Agent in einem Callcenter.
Unsere Generation kann nicht langfristig in die Zukunft planen, weil wir nicht wissen, was morgen sein wird. Eine ganze Generation hängt in der Warteschleife.
Entweder wird das von außen bestimmt oder ist "selbstverschuldet". Ich glaube, die Generation, die so um 1980 geboren wurde, zu der ich auch gehöre, sucht sich selbst. Wir leiden unter einem Verlust der Identität, wissen nicht, zu welcher Generation wir eigentlich gehören. Wir sind nichts, nicht politisch wie die 1968er, keine Hippies wie in den 1970ern und keine Juppies der 1980er oder Punks mit "No future". Wir studieren und sind gut ausgebildet und wissen doch nicht, wohin wir gehen sollen. Wir wurden dazu erzogen glücklich zu sein und unseren eigenen Weg zu gehen. Wir wurden zu nix gezwungen, aber was tut man mit so viel Auswahl?
Hinterlassen wir Spuren in der Geschichte?

Montag, Juli 19, 2010

Remember Viva

Das kosmische Filmbilderraten (Folge 45)

Da sich bei mir so langsam an die mehrere Tausende von SF-DVDs angesammelt haben, starte ich doch Mal mit euch eine Ratespielstrecke.
Immer wenn ich eine DVD schaue, mache ich an einer Stelle des Films ein Schnappschuss und ihr dürft erraten aus welcher SF-Perle der Filmgeschichte er kommt.


Wenn Ihr wisst, aus welchem Film dieser Schnappschuss ist, wenden ihr euch bitte an die untere Kommentarfunktion (oder auch nicht) ... beginnen ein Gespräch über diese SF-Perle (oder nicht) ...

(Für die Kommentare braucht ihr euch nicht anmelden, einfach Anonym oder mit einem Namen eintragen. Viel Spaß)


...und RN aus Hmb sagt:


Antwort:
Kein deutscher Titel [The Wild Women Of Wongo] (1958)

Hier die US -DVD von Image Entertainment.

Einer der "Schlechtesten Filme aller Zeiten" laut
Rolf Giesen und Ronald M. Hahn.
Die schlechtesten Filme aller Zeiten ; BVA, Berlin, 2002

5 Jähriges Jubiläum...und fast hätte ich es vergessen.


Auch wenn dieser Tag schon fast vorbei ist, von mir schnell noch
herzliche Gratulation zum 5 Jährigen Jubiläum
und ein großes Lob an alle Mitwirkenden und Kommentatoren.

Am 19.07.2005 wurde dieser Blog eröffnet
und erfreut sich noch immer bester Gesundheit.


Helgas galaktische Funkbude hat schon einiges auf dem Raumbuckel
und wir hoffen sie macht noch einige Lichtjahre.

Ad astra

Sonntag, Juli 18, 2010

Carbonite is Forever


Cool Stuff...mehr davon bei www.cliffchiang.com.

Ad astra

Samstag, Juli 17, 2010

Das kosmische Filmbilderraten (Folge 44)

Da sich bei mir so langsam an die mehrere Tausende von SF-DVDs angesammelt haben, starte ich doch Mal mit euch eine Ratespielstrecke.
Immer wenn ich eine DVD schaue, mache ich an einer Stelle des Films ein Schnappschuss und ihr dürft erraten aus welcher SF-Perle der Filmgeschichte er kommt.


Wenn Ihr wisst, aus welchem Film dieser Schnappschuss ist, wenden ihr euch bitte an die untere Kommentarfunktion (oder auch nicht) ... beginnen ein Gespräch über diese SF-Perle (oder nicht) ...

(Für die Kommentare braucht ihr euch nicht anmelden, einfach Anonym oder mit einem Namen eintragen. Viel Spaß)





Antwort:
Kein deutscher Titel [Village of the Giants] (1965)

Hier die US -DVD von MGM (Video & DVD).

Donnerstag, Juli 15, 2010

Who???


Ad astra

Dienstag, Juli 13, 2010

Das kosmische Filmbilderraten (Folge 43)

Da sich bei mir so langsam an die mehrere Tausende von SF-DVDs angesammelt haben, starte ich doch Mal mit euch eine Ratespielstrecke.
Immer wenn ich eine DVD schaue, mache ich an einer Stelle des Films ein Schnappschuss und ihr dürft erraten aus welcher SF-Perle der Filmgeschichte er kommt.


Wenn Ihr wisst, aus welchem Film dieser Schnappschuss ist, wenden ihr euch bitte an die untere Kommentarfunktion (oder auch nicht) ... beginnen ein Gespräch über diese SF-Perle (oder nicht) ...

(Für die Kommentare braucht ihr euch nicht anmelden, einfach Anonym oder mit einem Namen eintragen. Viel Spaß)




Antwort:
Tödliche Strahlen [The Invisible Ray] (1936)

Hier die US -DVD The Bela Lugosi Collection
von Universal Studios.
(Murders in the Rue Morgue / The Black Cat /
The Raven / The Invisible Ray / Black Friday)


oder alternativ

auf Deutsch: Die Boris Karloff & Bela Lugosi Edition (5 DVDs)
von Concorde Video.

Poster zum Film