Samstag, April 02, 2011

Nein ehrlich - ES REICHT!!!!!


Wenn ich so etwas sehe und die Inhaltsbeschreibung lese, kommt mir echt alles hoch. Das reicht jetzt echt langsam mal.

Kurzbeschreibung
Jane Jameson ist Bibliothekarin mit Leib und Seele. Deshalb trifft es sie umso härter, als ihr überraschend gekündigt wird. Um ihren Kummer zu ertränken, geht sie in eine Bar und macht dort die Bekanntschaft des Vampirs Gabriel. Kurz darauf wird Jane bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt. Zum Glück ist Gabriel zur Stelle, um Jane in eine Vampirin zu verwandeln und ihr dadurch das Leben zu retten. Doch damit fangen Janes Probleme erst richtig an. Denn von der Sonnenschutzcreme mit Lichtschutzfaktor 500 bis hin zur zahnschmelzstärkenden Zahnpasta stellt sie das Dasein als Vampirin vor ungeahnte Herausforderungen. Und wieder erweist sich der gut aussehende Gabriel als Retter in der Not, dessen Charme Jane bald schon nicht mehr widerstehen kann.


AHHHHHH------da platzen doch Gehirnzellen weg!!!!

1 Kommentar:

GenomInc hat gesagt…

das geht nicht nur dir so, für mich müssen vampire auch böse und von Ihrem Trieb beherscht sein, so wie zb in der letzte Vampir oder Krieg der Vampire.
Aber es gibt gerade in der Frauenwelt durch die Biss Bücher ja einen recht starken boom nach den "lieben" vampiren. ich denke die werden wir noch einige Jahre ertragen müssen.
ein guter Tip was vampire angeht ist auch Heidi und die Monster das sind es auch keine lieben vampire aber das Buch nimmt sich auch nicht ganz ernst