Montag, August 29, 2011

Was ich gerade lese

Auch wenn die Meinungen über das Buch auseinander gehen, ich mag dieses Buch und habe es fast in einer Nacht durchgelesen. Es ist eine Mischung aus Jules Verne, X-Men mit Steampunk und einer Dreiecksbeziehung.
Im viktorianischen London fliegen Luftschiffe und automatische Diener erledigen die meiste Arbeit. Dort lebt die 16jährige Finley Jayne. Sie ist eine außergewöhnliche junge Frau, denn man sollte sie nicht verärgern. Sie besitzt eine enorme Kraft und eine sehr dunkle Seite. Zusammen mit ihren Freunden, die ebenfalls anders sind, muss sie schließlich das Empire und die Königin retten.

Keine Kommentare: